Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Schlesische Knödel mit Loch/Seidenknödel

70 Stück
Mittel
Fertig in: 1:15 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 1 kg kleine, mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Tl + 2 Prisen Salz
  • 1 Tl Butter
  • 200 g Speisestärke + 3 El nach Bedarf
  • 2 Eier (Größe L)

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    109 kj / 26 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 5 g
  • Fett: 0 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:15 Std.
  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in den Kocheinsatz geben. 500 ml kaltes Wasser und 1 Teelöffel Salz in den Mixbehälter geben, den Kocheinsatz einhängen und die Kartoffeln mit der Dampfgar-Taste/15 Minuten garen.
  2. Den Kocheinsatz entnehmen, das Wasser aus dem Mixbehälter abgießen und die Kartoffeln in den Mixbehälter geben. Mit der Butter und 2 Prisen Salz mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4 cremig rühren.
  3. Die Masse aus dem Mixbehälter in eine Schüssel geben und 20 Minuten ausdampfen lassen.
  4. Die Speisestärke und die Eier dazugeben und alles gleichmäßig verrühren. Falls der Teig noch zu klebrig ist, löffelweise noch bis zu 3 Esslöffel Speisestärke hinzufügen.
  5. Aus der Masse walnussgroße Stücke abstechen, zu Kugeln formen und mit einem Finger jeweils ein Loch in die Mitte drücken.
  6. In den Mixbehälter 1 Liter lauwarmes Wasser einfüllen. Den tiefen Dampfgaraufsatz und den flachen Dampfgareinsatz mit der Hälfte der Knödel füllen, den Dampfgareinsatz in den Dampfgaraufsatz einhängen, verschließen und die Knödel mit der Dampfgar-Taste garen. Dabei darauf achten, dass die Knödel nicht zu dicht nebeneinander liegen, damit genug Dampf hineingelangen kann. Nach dem ersten Durchgang etwas Wasser nachfüllen, damit der Mixbehälter wieder mit 1 Liter gefüllt ist und die restlichen Knödel ebenfalls mit der Dampfgar-Taste garen.

TIPPS

Wenn Sie alle Knödel auf einmal garen möchten, können Sie diese auch etwa enteneigroß formen. Nach Ablauf der Garzeit prüfen, ob die Klöße gar sind und die Garzeit gegebenenfalls verlängern.

Der Trick bei diesem Rezept besteht darin, das richtige Mischungsverhältnis von Kartoffeln und Speisestärke zu erzielen. Ein alter, traditioneller Trick geht so: Die Kartoffelmasse aus dem Mixbehälter in eine Schüssel geben und 20 Minuten ausdampfen lassen. Ein Viertel der Masse aus der Schüssel nehmen und den entstandenen Platz mit Speisestärke auffüllen. Je nach Schüsselgröße kann das etwas mehr oder weniger Speisestärke als angegeben sein. Das entnommene Viertel Kartoffelmasse mit den Eiern wieder in die Schüssel geben und alles gleichmäßig verrühren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von ATBSeifert am 18.11.2018 um 15:33 Uhr