Zum Inhalt springen
© Chef Sommer
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Chef Sommer

Schnelle Frühstücksbrötchen

9 Stücke
Mittel
Fertig in: 1:00 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 09.05.2020
Zuletzt geändert am: 10.06.2020
  • 220g Wasser (lauwarm, ca. 25°C)
  • 60g Milch
  • 20g Öl (Olivenöl oder neutraler auch Sonnenblumenöl)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Pck. Hefe (trocken)
  • 500g Mehl (ideal Typ 550)
  • 2 Prisen Backmalz (enzymaktiv)
  • 10g Salz
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:00 Std.
  1. Milch, Wasser, Zucker, Öl und Hefe in den Mixtopf geben.
  2. 3 Min bei 37°C Stufe 1 mischen.
  3. Mehl, Salz und Malz hinzugeben. Tipp: Ich gebe erst die eine Hälfte Mehl in den Topf, dann das Salz und das Backmalz und dann das restliche Mehl. Das erleichtert der Maschine dann das gleichmäßige Mischen.
  4. Knetprogramm 2 Min. Den Teig im Mixtopf 15 Minuten gehen lassen.
  5. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zweimal zusammenklappen. Dann 9 Portionen à 90g formen und diese zu runden Teiglingen formen. Die Teiglinge auf ein Backblech mit Backpapier geben und 15 Minuten zugedeckt warm ruhen lassen. Tipp: Da Brotteige gerne kleben hilft es, sich die Finger mit etwas Speiseöl einzureiben.
  6. Ein (wirklich) hitzebeständiges Gefäß (z.B. Auflaufform, o.ä.) auf dem Backofenboden stellen und Gefäß und Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Die Teiglinge mit einem scharfen Messer (ideal ist ein scharfes Brotmesser mit Wellenschnitt) einschneiden und mit Wasser (Sprühflasche) besprühen. Das gibt den Brötchen später den Glanz.
  8. Backblech in den Backofen schieben (mittlere Schiene) und ein halbes Glas heißes Wasser in die feuerfeste Form geben. Die Backofentür gleich schließen und mit dem Dampf etwas 15-20 Minuten goldbraun backen.
  9. Die fertigen Brötchen auf einem Rost auskühlen lassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Leo1606 am 29.07.2020 um 17:04 Uhr

von bormannm am 24.07.2020 um 12:22 Uhr

Alles super1 Werden sie wohl öffter machen. wir haben aber noch verschiedene Saaten drauf getan. Sind richtig gut gewörden.

von bormannm am 24.07.2020 um 12:25 Uhr

sorry für die rechtschreibfehler waren keine absicht

von JuLii2107 am 13.06.2020 um 01:02 Uhr

Hammer Brötchen! Der Hefeteig ging super auf und die Brötchen sind im Ofen sehr schön aufgegangen. Leider haben sie bei mir nicht geglänzt, obwohl ich sie mit Wasser bestrichen habe. Sie waren trotzdem sehr schön und äußerst lecker! Die machen wir mal wieder!

von Chef Sommer am 13.06.2020 um 10:14 Uhr

Glanz auf denBrötchen ist wirklich ein Thema für sich. Es gibt da verschiedene Ansätze, die einen pinseln Wasser oder auch Salzwasser vor und nach den Einschieben auf die Brötchen, ander verwenden in Wasser gelöste Stärke, wieder ander kochen aus Wasser und Stärke einen Sirup und tragen den kalt auf.Ich finde das alles nicht befriedigend. Entweder glänzt es stark, oder es gibt einen Weißschimmer oder im besten Fall passiert gar nichts.Ich persönlich habe die beste Erfahrung mit viel Wasserdampf gemacht. Wenn die Schale auf dem Ofenboden nicht reicht, notfalls ein Backblech zusätzlich rein und ein richtiges Glas Wasser mit reingießen. Richtig viel Dampf, Klappe schnell zu, und nicht mehr öffnen bevor die Brötchen fertig sind.

von milli88 am 08.06.2020 um 21:27 Uhr

Hi Leute Braucht man für die Brötchen unbedingt Malz oder kann man die auch ohne machen? L.G

von Chef Sommer am 09.06.2020 um 20:29 Uhr

Logo. Das geht auch ohne. Du kannst es ruhig weglassen. Lass den Teig einfach länger gehen. Das enzymaktive Backmalz sorgt für die Beschleunigung der Gärung, Verbesserung der Teigbeschaffenheit und Krumenstruktur, bessere Bräunung und Rösche. Also genau das gleiche Ergebnis wird es nicht bringen, aber sollte trotzdem gut werden. Wenn man zu viel Backmalz nimmt, wird der Teig übrigens auch ganz schnell klitschig.

von gengel am 06.06.2020 um 19:58 Uhr

Schmecken richtig gut und es geht relativ schnell - gibt es jetzt öfters

von Aynur am 28.05.2020 um 01:56 Uhr

von Schnabelente am 27.05.2020 um 18:48 Uhr

Richtig lecker und knusprig und es geht schnell.

von nieperin82 am 24.05.2020 um 10:30 Uhr

...super lecker und schnell gemacht 👍🏻

von Kießi am 22.05.2020 um 20:12 Uhr

von sirodginneh am 22.05.2020 um 18:57 Uhr

von frl.honig87 am 17.05.2020 um 22:40 Uhr

von Ka.lotte am 15.05.2020 um 13:48 Uhr