Zum Inhalt springen
© Meo
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Meo

Schnelles Thai Curry

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 40 Min.
Erstellt am: 12.09.2018
Zuletzt geändert am: 19.09.2018
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Curry
  • 2 Hähnchenbrust
  • 2 Paprika
  • 1 Glas Bambussprossen oder wahlweise auch 1 Zuchini
  • 2 Dosen Kokosmilch
  • 2 EL passierte Tomaten
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 2 Daumen grosse Stücke Ingwer
  • 3 EL Sojasosse
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Speisestärke
Zubereitung
Zubereitungszeit
40 Min.
  1. Hähnchenbrust in Würfel oder Streifen schneiden mit einem Esslöffel Sonnenblumenöl übergiesen. Dann 3 EL Sojasoße und klein geschnittenen Ingwer über das Fleisch verteilen und vermischen. Ca. 30 Minuten eingelegt lassen
  2. Dann die Zwiebeln vierteln und den Knoblauch schälen. Alles zusammen in den Mixtopf geben und zerkleinern. Stufe 7--- > 8 Sekunden
  3. Den Deckel öffnen und alles mit dem Schaber nach unten schieben. Deckel schliessen und mit der anbrat Funktion 7 Minuten anbraten.
  4. Dann 2 EL passierte Tomaten und 1 EL Curry hinzugeben und nochmal für 2 Minuten alles Anbraten
  5. Das eingelegte Fleisch hinzugeben und nochmals für 5 Minuten anbraten
  6. Nun kommt die Kokusmilch, Salz, Pfeffer, Paprika hinzu und alles für 15 Minuten bei 90 Grad Linkslauf ziehen lassen
  7. Nun kommt das Gemüse hinzu und alles nochmal für 10 Minuten bei 90 Grad Linkslauf ziehen lassen
  8. Speisestärke je nach empfinden zugeben. Ich persönlich nehme 3 TL aufgelöst in ein wenig heißem Wasser.
  9. Fertig und passt natürlich Wunderbar zu Basmatireis

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine