Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Schoko-Maronen-Tarte

MC
12 Stücke
Mittel
Zubereitungszeit: 40 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 15.10.2015

FÜR DEN TEIG:

  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl

FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 250 g gekochte Maronen
  • 200 g Maronenpüree (gesüßt)
  • 2 El Kirschwasser
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 80 g Butter
  • 125 ml Sahne

FÜR DIE KIRSCHEN:

  • 500 g Kirschen
  • 50 ml Aceto balsamico
  • 80 ml Rotwein
  • 50 g Zucker
  • 1 unbehandelte Orange (Saft und Schale)

AUSSERDEM:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter für die Form
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Puderzucker zum Bestäuben

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    1800 kj / 430 kcal
Zubereitung
Zubereitungszeit
40 Min.
  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixbehälter geben und ca. 3 Min./Stufe 4 zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine Tarteform (28 cm Ø) mit Butter einfetten und mit dem Teig auslegen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Ca. 15 Minuten blindbacken. Dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Boden weitere 5 Minuten fertig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Maronen in den Mixbehälter geben und ca. 8 Sek./Stufe 5 zerkleinern, davon 1⁄3 beiseitelegen, den Rest mit dem Maronenpüree und dem Kirschwasser in den Mixbehälter geben, ca. 10 Sek./Stufe 8 pürieren und in eine Schüssel umfüllen. Mixbehälter gründlich reinigen.
  4. Die Kuvertüre in Stücke brechen, in den Mixbehälter geben und ca. 20 Sek./Stufe 8 grob zerkleinern. Butter hinzufügen und ca. 8 Min./50 °C/Stufe 1 schmelzen. Das Maronen-Kirschwasser-Püree dazugeben, ca. 25 Sek./Stufe 6 unterrühren und in eine Schüssel umfüllen. Mixbehälter gründlich reinigen.
  5. Den Rühraufsatz einsetzen, die gekühlte Sahne in den Mixbehälter geben und ca. 2 Min./Stufe 3 aufschlagen. Zusammen mit den zerkleinerten Maronen von Hand unter die Maronen-Schoko-Mischung heben. Auf dem Boden verteilen. Für ca. 3 Stunden kühl stellen.
  6. Die Kirschen waschen, trocknen und entsteinen. Aceto balsamico, Rotwein, Zucker, Orangensaft und Orangenschale in den Mixbehälter geben und ca. 18 Min./100 °C/Stufe 2 kochen. Die Kirschen hinzugeben und ca. 1 Min./100 °C/Stufe 2 kurz aufkochen. Abkühlen lassen.
  7. Die Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen, die Flüssigkeit auffangen. Kirschsud in den Mixbehälter geben und ca. 8 Min/100 °C/Stufe 1 einkochen. Die Kirschen hinzugeben, dann alles in eine Schüssel umfüllen. Vor dem Servieren die Tarte dick mit Puderzucker bestäuben und mit den Balsamico-Kirschen servieren.

 

Tipp:

Diese Tarte schmeckt ebenso gut zum Nachmittagskaffee wie zum Abschluss eines winterlichen Dinners.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine