Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Schokoladenpudding

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:42 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 24.09.2018

FÜR DEN PUDDING

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 El Zucker
  • 1/2 P. Vanillezucker (4 g)
  • 500 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 40 g Speisestärke
  • 1 Eigelb (Größe M)

FÜR DIE VANILLESAUCE

  • 1 Vanilleschote
  • 10 g Speisestärke
  • 300 ml kalte Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 1 El Zucker
  • 1 Ei (Größe L)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1696 kj / 405 kcal
  • Eiweiß: 12 g
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:42 Std.
  1. Schokolade in Stücken, Zucker und Vanillezucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern.
  2. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Anschließend den Rühraufsatz einsetzen.
  3. Zimmerwarme Milch, Speisestärke und Eigelb in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 12 Minuten/Stufe 2/100 °C garen.
  4. Den Pudding in kalt ausgespülte Puddingförmchen oder eine große, kalt ausgespülte Puddingform gießen und im Kühlschrank erkalten lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  5. Für die Vanillesauce den Rühraufsatz einsetzen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Speisestärke mit 3 Esslöffel kalter Milch verrühren.
  6. Vanillemark, restliche Milch, Zucker, Ei und angerührte Speisestärke in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 4 vermischen, dann mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/Stufe 1/100 °C garen.
  7. Die Sauce in eine Schüssel umfüllen und vor dem Servieren mindestens 10 Minuten ruhen lassen – sie dickt dann noch nach.
  8. Die Vanillesauce mit dem Pudding servieren.

TIPPS

Wer die Vanillesauce dickflüssiger mag, verwendet 15 g Speisestärke.

Echte Vanillesaucen-Fans können die Zutaten für die Vanillesauce einfach verdoppeln. Die Geräteeinstellungen müssen dafür nicht verändert werden.

Die Vanillesauce schmeckt warm und kalt. Im Kühlschrank dickt sie nochmals nach. Daher sollte sie 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank genommen und noch einmal kräftig durchgerührt werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von nathinga am 29.06.2020 um 15:39 Uhr

Sehr sehr lecker. Die Vanillesauce ist sehr viel im Verhältnis zum Pudding, aber das macht ja nichts 🤩

von daxi am 23.05.2020 um 12:45 Uhr

Hat geklappt bis auf die Vanillesoße die war bei mir ebenfalls Pudding hab es am Ende einfach etwas mit Milch verdünnt super ! Danke

von urmel7820031 am 16.05.2020 um 18:49 Uhr

Super genial ... Meine Frage: Kann man diesen Pudding auch als Grundlage für "Birne Helene" benutzen?

von Vivien_MC am 18.05.2020 um 18:35 Uhr

Hallo urmel17820031, für Birne Helene wird klassisch eigentlich Schokoladensauce verwendet und kein Schokoladenpudding. Aber schmecken wird das sicherlich auch mit Schokopudding ;-) Viele Grüße Vivien

von Kogge81 am 12.05.2020 um 16:48 Uhr

von inkeeen am 07.05.2020 um 12:42 Uhr

Mein zweites Rezept überhaupt im Monsieur (allerdings nur Pudding, ohne Soße) und es ist super gelungen! Der Pudding wurde schön Cremig und ist, mit der eigenen Lieblingsschokolade, im Geschmack natürlich nicht zu übertreffen :)

von soeva84 am 28.02.2020 um 15:06 Uhr

Der Pudding war viel zu flüssig. Selbst nach Stunden im Kühlschrank ist er nicht fest geworden. Die Stärke blieb am Messer kleben und auch die Schokolade konnte ich nachher vom Boden kratzen. Sehr enttäuschend für meinen Sohn, der sich Schokoladenpudding gewünscht hatte.

von Steffi 30 am 02.02.2020 um 11:55 Uhr

Einfach der leckerste schnellste Schoko pudding den wir je gegessen haben

von annikocht am 24.01.2020 um 19:19 Uhr

Sehr sehr lecker. Konsistenz ist sehr cremig. Habe die Milch aber vorher in der Mikrowelle erwärmt, da mir zimmerwarm zu kalt erschien.

von LSchulz am 12.01.2020 um 16:04 Uhr

Unsere Kinder und wir sind von dem Pudding nicht begeistert.

von LydiLino am 03.01.2020 um 22:33 Uhr

Sehr lecker. Aber die 4 Portionen schaffen wir locker zu zweit 😅

von gismo60 am 01.01.2020 um 16:28 Uhr

Habe jetzt den 3 ten Versuch gemacht, auch alles so umgesetzt wie beschrieben, auch mehr Speisestärke genommen..ebenso die Tips die hier angegeben werden.NIX......es wird immer wieder "Suppe"....also kein Favorit von mir.

von hildes1 am 03.01.2020 um 23:47 Uhr

Hallo, da schließe ich mich an, bin bereits verzweifelt was mache ich da wohl falsch. Wenn jemand einen Tipp hätte würde ich mich freuen. Lg

von Airmen am 11.01.2020 um 17:29 Uhr

Hallo ich habe die Milch in Topf auf 37Grad vorgewärmt, ist zwar wärmer als Zimmerwarm, hat aber geholfen. Mit kalter Milch hat es bei mir auch nicht geklappt.

von Nina Sachs am 24.12.2019 um 21:08 Uhr

von Katzel am 18.12.2019 um 15:54 Uhr

Super Lecker, wir haben die Schokolade von Lind genommen. Konsistenz ist super!

von gksel am 11.12.2019 um 21:06 Uhr

Auch bei mir eher eine Suppe wie ein leckerer Pudding. Schade, mein erster Pudding mit der neuen Maschine... leider eine große Enttäuschung. Mal schauen was noch klappt bzw. nicht klappt.

von SleepingSun1 am 26.09.2019 um 10:57 Uhr

Mehrfach schon so zubereitet. Jedesmal ist ein Leckerbissen vom Feinsten

von tomduly am 19.05.2019 um 22:11 Uhr

Der Pudding ist sehr, sehr lecker. Ich habe das Rezept schon öfters gemacht. Meine Kinder lieben diesen Pudding. Mir kocht aber immer etwas von dem Pudding unterhalb des Messers am Topf ein, das ich dann mühsam wegscheuern muss. Ist das bei Euch auch so?

von Vivien_MC am 21.05.2019 um 15:45 Uhr

Hallo tomduly, du kannst mal versuchen die Speisestärke vorab in der Milch aufzulösen, so dass diese sich nicht am Topfboden absetzen kann. Viele Grüße Vivien

von Jacky1524 am 04.04.2019 um 14:42 Uhr

normalerweise mag ich keinen Schokoladenpudding, aber der ist einfach super lecker!

von Agnieszkaaa am 10.02.2019 um 22:41 Uhr

Der Pudding ist gelungen und hatte auch eine gute Konsistenz. Allerdings schmeckt mir der aus der Tüte viel besser. Der Vanillepudding von Monsieur Cuisine schmeckt mir aber sehr gut. Es ist geschmackssache...

von pialfaz am 06.02.2019 um 18:19 Uhr

von andrea2202 am 26.01.2019 um 10:21 Uhr

Ich habe gerade zum ersten Mal den Pudding gemacht, Konsistenz ist super, er ist noch am Abkühlen, dann kommt der Geschmackstest bin schon gespannt

von Katia am 17.01.2019 um 13:04 Uhr

Ich hab ihn ohne Ei gemacht und nur mit 1 EL Zucker und 1,5% H-Milch. Temperatur erhöht auf 115° dann war er fest.

von Sandrage am 15.01.2019 um 17:55 Uhr

Perfekte Konsistenz und super im Geschmack

von AchMichy am 10.01.2019 um 06:19 Uhr

Mega lecker und cremig!

von Kamikatze am 05.01.2019 um 19:37 Uhr

Geschmacklich super! Allerdings hatte ich trotz 1 zu 1 Umsetzung des Rezeptes eine flüssige Suppe :(

von Kamikatze am 05.01.2019 um 19:39 Uhr

PS: ich werde das Rezept demnächst trotzdem nocheinmal ausprobieren :)

von SleepingSun1 am 26.09.2019 um 11:00 Uhr

Die Milch vorher mit der Speisestärke verrühren. Im Kochbuch ist es besser beschrieben als im Piloten. Hatte beim ersten mal auch eine Suppe. Bis mir der Unterschied zwischen Kochbuch und Pilot auffiel ;)

von LaryDmnn am 29.12.2018 um 13:22 Uhr

Ich habe auf 500ml Milch 200g Schokolade genommen, den Zucker weggelassen und nach Ablauf der 12 Minuten nochmals 5 Minuten/Stufe 2/110Grad mit Rühraufsatz eingestellt. Danach war der Pudding super cremig und sehr lecker :)

von Meike87 am 28.12.2018 um 14:32 Uhr

Hat alles super geklappt und die Konsistenz war klasse.

von sylv861 am 23.12.2018 um 19:27 Uhr

Hat super funktioniert und der Pudding ist schön cremig

von himbeer-herz am 18.12.2018 um 06:54 Uhr

Mein allererster Versuch mit dem Monsieur Cuisine Connect - der Pudding ist wunderbar lecker und cremig geworden! Das hat es bestimmt nicht zum letzten Mal gegeben... :)

von kickdick am 16.12.2018 um 03:01 Uhr

Schmeckt mega und ist mega dickflüssig. Also pudding halt!

von B�B�rin1 am 09.12.2018 um 19:24 Uhr

Sehr gutes Rezept! Wem es noch zu flüssig ist, das Programm einfach ein 2. mal kochen lassen, tut dem Geschmack keinen Abbruch und der Pudding wird fester! Bei uns gibts das definitiv öfter geben!

von Christin am 09.12.2018 um 07:01 Uhr

Hallo, Wir haben vor ein paar Tagen unseren MCc bekommen und dieses als unser erstes Rezept probiert. Es ging uns wie vielen anderen, es hat nicht geklappt. Puddingsuppe war das Ergebnis und die Enttäuschung natürlich groß. Sehr schade. Mal sehen wie andere Rezepte klappen, momentan bin ich nicht überzeugt.

von Vivien_MC am 10.12.2018 um 17:44 Uhr

Hallo Christin, das Rezept wurde mehrfach getestet und funktioniert, wie man auch an dem Folgekommentar sehen kann. Viele Grüße Vivien

von SleepingSun1 am 26.09.2019 um 11:04 Uhr

@Christin Die Milch mit Speisestärke verrühren. Im Kochbuch ist es etwas anders beschrieben als im Piloten. Nach dem Kochbuch wird es nicht mehr zu einer Suppe. Viel Erfolg. @Vivien_MC Statt belehrend zu kommen, wären Tipps für einen besseren Pudding an Christin hilfreicher gewesen

von Pixelfrau am 03.12.2018 um 15:05 Uhr

Ist bei uns auch nicht fest geworden. Habe mir bei der aufwendigen Zubereitung mehr versprochen. Dieses Rezept sollte dringend nachgebessert werden

von Vivien_MC am 04.12.2018 um 09:58 Uhr

Hallo Pixelfrau, das Rezept wurde bereits verbessert (Webseite & MC connect), es weicht jedoch von dem Rezept im Buch ab. Viele Grüße Vivien

von tschaggi11 am 26.11.2018 um 09:53 Uhr

Ich habe ihn gestern zum ersten Mal gemacht und alle waren richtig begeistert. Konsistenz und Geschmack waren einfach nur super.

von NULL am 25.11.2018 um 21:24 Uhr

Leider zu flüssig und mir ist beim Rühren vom Rühraufsatz ein Stück Plastik abgebrochen. Den hatte ich dann im Pudding :-( Dabei habe ich mich an alles gehalten.

von Vivien_MC am 26.11.2018 um 18:03 Uhr

Hallo Alicia_85, hast du den Rühraufsatz schon beim Zerkleinern der Schokolade eingesetzt? Anders kann ich mir nicht erklären wie ein Stück Plastik abbrechen konnte. Der Pudding dickt beim Abkühlen noch ein. Viele Grüße Vivien

von TLammert am 22.11.2018 um 22:05 Uhr

Mein erstes Rezept mit meinem neuen Gerät. Sofort gelungen, obwohl ich mich beim Abwiegen etwas verhauen hatte. Pudding war fest, Vanillesoße sehr lecker. Insgesamt gelungen

von kochkaefer am 22.11.2018 um 13:01 Uhr

Irgendwie nicht mein Geschmack. Schade. Bisher war alles andere sehr lecker.

von Lollipop10011 am 18.11.2018 um 20:42 Uhr

Habe nur den Pudding zubereitet. Leider ist dieser nicht fest geworden.

von Vivien_MC am 19.11.2018 um 15:46 Uhr

Hallo Lollipop1001, hast du wie im Rezept angegeben Vollmilch mit 3,5 % Fett verwendet oder ggf. Milch mit geringerem Fett-Gehalt? Viele Grüße Vivien

von anubis am 08.10.2018 um 18:40 Uhr

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von rubina am 08.07.2018 um 16:46 Uhr

Na ja - das Rezept ist nur Mittelmaß. Vor allem der Schokopudding. Nicht besonders lecker, da fehlt etwas mehr Raffinesse. Zum Beispiel ein Teil der Mich durch Kokosmilch ersetzen, oder etwas anderes noch. Zudem fand ich die Zubereitung kompliziert, nicht so einfach wie bei einigen anderen Rezepten def Fall ist. Da ich gerne lauwarmen Pudding bevorzuge, habe ich 50 Gramm Speisestärke hinzugegeben, damit der Pudding nicht flüssig ist. Das war auch nötig. Es wurde etwas fester, aber nicht zu fest. Was das mit dem Eigelb sollte, ich weiß es nicht. Bisher hatte ich Pudding immer ohne Eigelb gemacht und es war prima. Leckerer sogar noch. Gekocht habe ich diesen Pudding hier 15 Minuten anstatt 8 und auch das hat sich als nötig erwiesen, er wurde zumindest fester, als bei den anderen Rezensenten. Aber ich wünsche mir noch weitere Rezepte für Schokopudding, auch ohne Souce, einfach so. Dafür aber im Geschmack besser und nicht so kompliziert in der Zubereitung. Ansonsten war es okay, mehr aber auch nicht.

von Vivien_MC am 09.07.2018 um 12:49 Uhr

Hallo Rubina, bei diesem Rezept handelt es sich um klassisches Rezept für Schokoladenpudding. Dieser wird aus Schokolade, Milch, Zucker, Speisestärke und Eigelb (zur Bindung) hergestellt. Du kannst gerne experimentieren und die Milch z.B. durch Kokosmilch ersetzen oder Kokosflocken hinzufügen. Ebenso kannst du weiße Schokolade verwenden oder andere Geschmacksrichtungen. Deinen Wunsch nach weiteren Variationen nehme ich gerne auf. Viele Grüße Vivien

von NatFi1977 am 24.05.2018 um 20:00 Uhr

Nach 8 Minuten war der Schokopudding noch sehr flüssig, vielleicht weil ich Milch aus dem Kühlschrank genommen hatte. Habe dann auch nochmal um 7 Minuten verlängert, also insgesamt 15 Minuten und dann war perfekt :)

von Alex73 am 23.05.2018 um 14:49 Uhr

Geschmacklich gut, allerdings auch bei mir sehr flüssig. Schade🤔

von Vivien_MC am 23.05.2018 um 17:41 Uhr

Hallo Alex73, vielen Dank für deine Rückmeldung. Die Rezeptentwicklung wird das Rezept überprüfen. Viele Grüße Vivien

von VillaMama am 22.05.2018 um 19:57 Uhr

Leider war er bei mir sehr flüssig. Selbst über Nacht im Kühlschrank wurde er nicht fester

von Vivien_MC am 23.05.2018 um 08:58 Uhr

Hallo VillaMama, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich gebe diese an die Rezeptentwicklung weiter. Viele Grüße Vivien

von Moncuco am 21.05.2018 um 11:31 Uhr

Pudding schmeckt sehr lecker. Wir hatten am Anfang auch das Problem mit der Schokoladensoße. Haben ihn bei zweiten Mal abe reinfach 15min statt 8min garen lassen. Danach war er perfekt.

von Krumpholz am 17.05.2018 um 19:06 Uhr

Der Pudding ist sehr flüssig und wird auch nach dem Abkühlen nicht fest🙁

von Vivien_MC am 22.05.2018 um 13:50 Uhr

Hallo Krumpholz, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich gebe diese an die Rezeptentwicklung weiter. Viele Grüße Vivien

von momo_k am 15.05.2018 um 19:45 Uhr

Bei uns war es leider auch eine Schokoladensoße :-(

von Vivien_MC am 22.05.2018 um 13:50 Uhr

Hallo momo_k, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich gebe diese an die Rezeptentwicklung weiter. Viele Grüße Vivien

von Mixxi am 14.05.2018 um 20:02 Uhr

Der Pudding schmeckt super, aber auch bei mir will er partout nicht fest werden. Habe ihn 5 Stunden im Kühlschrank gelassen, keine Veränderung bei der Konsistenz. Beim nächsten Mal habe ich doppelt so viel Stärke genommen, also 40 Gramm, dadurch wurde er ein bisschen fester, aber immer noch sehr flüssig. Vivien, kann man die Rezeptur seitens Monsieur Cuisine eventuell noch mal überarbeiten?

von Vivien_MC am 15.05.2018 um 14:24 Uhr

Hallo Mixxi, vielen Dank für deine Rückmeldung. Gerne gebe ich deine Anregung weiter. Allerdings hatte der Pudding bei unseren Testköchen immer eine cremige Konsistenz. Viele Grüße Vivien

von Mixxi am 09.06.2018 um 19:49 Uhr

Hallo Vivien, das Rezept hat mir keine Ruhe gelassen (vor allem, weil der normale Pudding aus dem Päckchen so schrecklich nach Chemie schmeckt). Habe Blockschokolade und 60 g Stärke genommen und auch die Kochzeit verdoppelt auf insgesamt 15 Minuten - dann war er perfekt.

von Elli_14 am 14.05.2018 um 19:55 Uhr

von Laura1987 am 10.05.2018 um 22:21 Uhr

Geschmacklich toll. Allerdings erinnert die Konsistenz eher an Soße als an Pudding. Sehr schade. Vielleicht müsste etwas in den Einstellungen fürs kochen geändert werden. Länger oder höhere Temperaturen.

von Vivien_MC am 14.05.2018 um 10:14 Uhr

Hallo Laura1987, vielen Dank für die Rückmeldung. Der Pudding dickt nach dem Abkühlen noch etwas ein. Viele Grüße Vivien

von floehe am 10.05.2018 um 19:47 Uhr

von floehe am 10.05.2018 um 19:50 Uhr

Der Pudding schmeckt sehr gut.

von ambosso am 08.05.2018 um 21:05 Uhr

Geschmacklich ist der Pudding sehr gut! Die Vanillesauce ist etwas süß, aber auch gut. Etwas verwirrt haben uns die unterschiedlichen Angaben der Zubereitung. Laut Kochbuch gibt man die Milch erst später hinzu; im Gerät soll sie direkt am Anfang abgewogen werden. Es steht allerdings nicht dabei, dass sie wieder beiseitegestellt werden soll... Vermutlich ist unser Pudding deshalb etwas dünnflüssig. Wir werden uns weiter dran probieren. Dies war unser erstes Rezept und der erste Einsatz des Gerätes.

von Vivien_MC am 09.05.2018 um 15:10 Uhr

Hallo Ambosso, die Milch wird im ersten Schritt abgewogen, anschließend wird die Speisestärke dazugewogen, beides miteinander verrührt und anschließend beiseitegestellt. Die Milch-Speisestärke-Mischung kommt erst nach dem Zerkleinern der Schokolade hinzu. Der Schritt wird im CookingPilot so dargestellt, da die Milch ja vorab mit der Speisestärke verrührt werden muss und dies nur in einer Schüssel möglich ist. Weiterhin viel Freude beim Ausprobieren, viele Grüße Vivien