Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Schokoladenpudding

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:42 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR DEN PUDDING

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 El Zucker
  • 1/2 P. Vanillezucker (4 g)
  • 500 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 40 g Speisestärke
  • 1 Eigelb (Größe M)

FÜR DIE VANILLESAUCE

  • 1 Vanilleschote
  • 10 g Speisestärke
  • 300 ml kalte Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 1 El Zucker
  • 1 Ei (Größe L)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1696 kj / 405 kcal
  • Eiweiß: 12 g
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:42 Std.
  1. Schokolade in Stücken, Zucker und Vanillezucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern.
  2. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Anschließend den Rühraufsatz einsetzen.
  3. Zimmerwarme Milch, Speisestärke und Eigelb in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 12 Minuten/100 °C/Stufe 2 garen.
  4. Den Pudding in kalt ausgespülte Puddingförmchen oder eine große, kalt ausgespülte Puddingform gießen und im Kühlschrank erkalten lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  5. Für die Vanillesauce den Rühraufsatz einsetzen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Speisestärke mit 3 Esslöffeln kalter Milch verrühren.
  6. Vanillemark, restliche Milch, Zucker, Ei und angerührte Speisestärke in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 4 vermischen, dann mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  7. Die Sauce in eine Schüssel umfüllen und vor dem Servieren mindestens 10 Minuten ruhen lassen – sie dickt dann noch nach.
  8. Die Vanillesauce mit dem Pudding servieren.

TIPPS

Wer die Vanillesauce dickflüssiger mag, verwendet 15 g Speisestärke.

Echte Vanillesaucen-Fans können die Zutaten für die Vanillesauce einfach verdoppeln. Die Geräteeinstellungen müssen dafür nicht verändert werden.

Die Vanillesauce schmeckt warm und kalt. Im Kühlschrank dickt sie nochmals nach. Daher sollte sie 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank genommen und noch einmal kräftig durchgerührt werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von paula1973 am 29.12.2018 um 18:39 alle

Hmm ich habe ihn schon zweimal gemacht. Jedesmal total flüssig. Trotz mehr Speise Stärke.

von Vivien_MC am 02.01.2019 um 17:39 alle

Hallo paula1973, hast du das Rezept aus dem Buch gemacht oder nach diesem Online-Rezept? Viele Grüße Vivien

von Einafets am 16.11.2018 um 09:29 alle

Schon sehr lecker, aber mir zu süß. Deshalb 1 Stern Abzug.

von NaDy am 01.05.2018 um 17:31 alle

Pudding habe ich genau nach Rezept gemacht und ist super geworden. Vanillesauce habe ich gar nicht ausprobiert, da mir 1 l Milch sehr viel vorkam. Ist diese Angabe eigentlich richtig?

von Vivien_MC am 02.05.2018 um 10:06 alle

Hallo NaDy, das Rezept, welches du ansprichst, ist das Rezept aus dem ersten Kochbuch Monsieur Cuisine plus. Für die Ausgabe MC édition plus wurde das Rezept angepasst. So wie du es oben sehen kannst. Die Milchmenge für die Sauce ist von 1 l auf 300 ml angepasst worden. Viele Grüße Vivien

von oleg412 am 09.03.2018 um 14:17 alle

Bei uns war es leider auch eine Soße. Der Geschmack war okay . Beim zweiten Mal haben wir mehr Stärke verwendet, aber es war trotzdem wieder Soße. Liegt es vielleicht daran, dass die Masse einfach noch nicht gekocht hat?

von Vivien_MC am 09.03.2018 um 14:50 alle

Hallo Oleg412, war der Pudding oder die Sauce zu flüssig? Die angegebenen 8 Minuten sind eigentlich ausreichend. Du kannst die Kochzeit bei Bedarf verlängern. Viele Grüße Vivien

von Tante Effi am 04.01.2017 um 15:03 alle

Habe statt Zartbitterschokolade Vollmichschoki ( Blockschokolade ) genommen, das Ei weg gelassen und auch etwas weniger Zucker genommen. Konsistenz super, wie ein Pudding sein muss und geschmacklich auch Top. Allerdings habe ich 12 Minuten und 120°C bei Stufe 2 verwendet. Ganz minimal angebrannt, aber auch nicht mehr als im Topf 😁

von Kampfkueken92 am 25.11.2016 um 19:10 alle

Habe nur den Pudding gemacht. Mir haben 2 EL Zucker vollkommen gereicht, da ich die Blockschokolade, welche man zum backen nimmt, verwendet habe :) Er schmeckt echt spitze!

von Singba01 am 10.11.2016 um 17:10 alle

Pudding lecker aber zu weich. Sauce ein bisschen zu flüssig

von Flockie am 01.11.2016 um 13:51 alle

von LumaDesign am 04.10.2016 um 08:49 alle