Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Schweinefilet mit Steckrübenpüree

MC connect
4 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:57 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 15.09.2019

FÜR DIE SAUCE

  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 Schalotten (60 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Mehl (Type 405)
  • 250 ml Sahne (30 % Fett)
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer

FÜR DAS PÜREE

  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Steckrübe (900 g)
  • 1 Tl Salz
  • 100 ml Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 1 El Butter
  • 2 El gehackte Petersilie (TK)
  • 1 El Apfelessig

FÜR DAS SCHWEINEFILET

  • 1 Schweinefilet (600 g)
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 El scharfer Senf

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2479 kj / 592 kcal
  • Eiweiß: 42 g
  • Kohlenhydrate: 34 g
  • Fett: 32 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:57 Std.
  1. Für die Sauce die Tomaten abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und halbieren. Schalotten und Tomaten in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden fein zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang nach Bedarf wiederholen.
  2. Das Olivenöl in den Mixbehälter zugeben und die Tomaten ohne eingesetzten Messbecher 5 Minuten/Stufe 2/100 °C dünsten. Das Mehl um die Messer herum hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Die Sahne hineingießen und mit 2 Prisen Salz und 1 Prise Pfeffer würzen. Ohne eingesetzten Messbecher 2 Minuten/Stufe 1/100 °C kochen. Umfüllen und warm halten. Den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Steckrübe schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Beides in den Mixbehälter geben, 1 Liter heißes Wasser und 1 Teelöffel Salz hinzufügen.
  4. Das Schweinefilet halbieren, mit jeweils 2 Prisen Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf bestreichen.
  5. Den tiefen Dampfgaraufsatz mit Backpapier auslegen und darauf achten, dass die seitlichen Schlitze frei bleiben. Schweinefilet in den Dampfgaraufsatz legen und auf den Mixbehälter aufsetzen. Verschließen und mit Linkslauf/35 Minuten/Stufe 1/120 °C garen. Anschließend prüfen, ob das Fleisch gar ist und die Garzeit gegebenenfalls verlängern.
  6. Den Dampfgaraufsatz verschlossen abnehmen und zur Seite stellen. Das Gemüse durch ein Sieb abgießen und zurück in den Mixbehälter geben. Milch, Butter, Petersilie und Apfelessig hinzufügen und 40 Sekunden/Stufe 2 verrühren. Gegebenenfalls die Masse mit dem Spatel an der Innenwand nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  7. Das Schweinefilet in Scheiben aufschneiden und zusammen mit dem Steckrübenpüree und der Sauce servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von jaimy1 am 10.10.2019 um 18:30 alle

Ich habe nur das Püree gemacht. Es wurde aber nicht püriert u Wasser hab es nicht abzugießen. Was muss ich beachten? Aber es hat geschmeckt.

von Vivien_MC am 14.10.2019 um 14:03 alle

Hallo jaimy, hast du denn die vorgegebenen Flüssigkeitsmengen (1 Liter Wasser und 100 ml Milch) verwendet oder ggf. weniger? Es kann auch daran gelegen haben, dass die Kartoffeln besonders mehlig waren und bereits verkocht waren und durch das ständige Drehen des Messers bereits zerkleinert wurden. Viele Grüße Vivien