Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Selbst gemachter Frischkäse aus Milch

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 18.03.2019

FÜR 4 PORTIONEN (400 G)

  • 2 l zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 2 Zitronen (160 g)
  • 2 Tl Salz
  • 50 g Crème fraîche (30 % Fett)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1587 kj / 379 kcal
  • Eiweiß: 17 g
  • Kohlenhydrate: 27 g
  • Fett: 22 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Zimmerwarme Milch in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 13 Minuten/100 °C/Stufe 1 erhitzen. Die Zitronen auspressen. Den Zitronensaft in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/6 Minuten/Stufe 1 verrühren.
  2. Ein großes Sieb mit einem sauberen Geschirr- oder Mulltuch auslegen und in eine große Schüssel einhängen. Die Käsemasse aus dem Mixbehälter vorsichtig in das ausgelegte Sieb schütten. 20 Minuten abtropfen lassen. Anschließend vorsichtig die restliche Flüssigkeit ausdrücken. Den Mixbehälter reinigen.
  3. Die Käsemasse in den Mixbehälter geben, 2 Teelöffel Salz und Crème fraîche hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.

 

VARIATIONEN

1) Mit getrockneten Tomaten und Oliven

½ Bund Petersilie

50 g getrocknete Tomaten

50 g entsteinte Oliven (grün oder schwarz nach Wahl)

½ Tl Pfeffer

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Nach dem Reinigen des Mixbehälters die Petersilie in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Getrocknete Tomaten in Stücken und die Oliven hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.

Anschließend Käsemasse, ½ Teelöffel Pfeffer, 2 Teelöffel Salz und 50 g Crème fraîche in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.

 

2) Mit Paprika und Schnittlauch

1 rote Paprikaschote (150 g)

½ Bund Schnittlauch

2 Tl Ajvar

½ Tl Pfeffer

Nach dem Reinigen des Mixbehälters die Paprikaschote vierteln, entkernen, den Stielansatz entfernen und innen und außen waschen. Paprika im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern.

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Käsemasse, Schnittlauch, Ajvar, Pfeffer, 2 Teelöffel Salz und 50 g Crème fraîche in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.

 

3) Mit Rucola und Walnuss

20 g Walnusskerne

1 rote Zwiebel (80 g)

1 Handvoll Rucola (15 g)

½ Tl Pfeffer

Nach dem Reinigen des Mixbehälters die Walnusskerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten.

Die Zwiebel schälen, halbieren und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.

Rucola waschen, trocken schütteln, verlesen und dicke Stiele entfernen. Rucola und Walnusskerne in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Anschließend wieder mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.

Käsemasse, Pfeffer, 2 Teelöffel Salz und 50 g Crème fraîche in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.

 

TIPPS

Die Molke von der abgetropften Käsemasse kann man pur oder mit Fruchtsaft gemischt trinken.

Falls kein großes Sieb und keine Schüssel vorhanden sind, kann man auch erst die Käsemasse aus dem Mixbehälter umfüllen, den Mixbehälter reinigen und den Kocheinsatz mit einem ausgelegten Tuch einsetzen.

Den Frischkäse in einem verschließbaren Behälter im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Thesphi am 01.01.2020 um 20:59 Uhr

Richtig lecker überhaupt mit etwas frischen Schnittlauch und Zwiebeln.

von Nicolchen77 am 06.12.2019 um 21:25 Uhr

Ekelhaft. Ich gehe davon aus, es sind 2 Prisen Salz gemeint und nicht 2 Teelöffel!

von Vivien_MC am 12.12.2019 um 16:46 Uhr

Hallo Nicolchen771, in der Regel wird pro Liter Milch 1/2 - 1 Tl Salz gerechnet. Aber du kannst natürlich auch weniger Salz verwenden. Viele Grüße Vivien

von Dogan am 30.11.2019 um 20:28 Uhr

Weiß jemand, ob man das auch mit H-Milch machen kann?

von Vivien_MC am 12.12.2019 um 16:41 Uhr

Hallo Dogan87, wir haben es noch nicht mit H-Milch ausprobiert. Allerdings habe ich in anderen Foren positive Berichte dazu gelesen ;-) Viele Grüße Vivien

von Pedi12 am 29.09.2019 um 16:55 Uhr

Der Frischkäse ist sehr lecker, allerdings ist die Mengenangabe von 2 Teelöffel Salz viel zu hoch. Ich habe einen Teelöffel verwendet und das war schon zuviel.

von maja77 am 20.04.2020 um 20:55 Uhr

das stimmt. ich werde auch weniger nehmen

von Levio am 05.05.2019 um 07:29 Uhr