Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Semmelknödel mit Pfifferling-Rahm-Sauce

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:21 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 05.09.2018
  • 6 Brötchen vom Vortag (400 g)
  • 240 ml Milch (H-Milch, 3,5 % Fett)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 mittelgroße Zwiebel (100 g)
  • 20 g Butter
  • 750 ml zimmerwarme Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne (30 % Fett)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 El Mehl (Type 405)
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 500 g Pfifferlinge
  • 50 g Schmand (24 % Fett)
  • 1 El Speisestärke nach Bedarf
  • Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2759 kj / 659 kcal
  • Eiweiß: 22 g
  • Kohlenhydrate: 65 g
  • Fett: 35 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:21 Std.
  1. Die Brötchen in 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden, in eine große Schüssel geben und mit der Milch übergießen. 10 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  3. Die Zwiebel schälen, vierteln und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schiebe
  4. Die Butter in Stücken dazugeben und die Zwiebel ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten/100 °C dünsten.
  5. Zwei Drittel der Zwiebeln aus dem Mixbehälter entnehmen und zu den Brotwürfeln geben. Restliche Zwiebel im Mixbehälter belassen.
  6. Zwei Drittel der Petersilie ebenfalls in die Schüssel zu den Brotwürfeln geben. Eier, Mehl, 1/2 Tl Salz und 1 Prise Muskat zufügen und alles von Hand gründlich vermengen. Sollte die Masse zu trocken sein, einfach noch etwas Milch zugeben. Ist die Masse zu feucht, kann noch etwas mehr Mehl zugefügt werden.
  7. Aus der fertigen Masse mit feuchten Händen vier große Knödel formen und in den tiefen Dampfgaraufsatz legen.
  8. Die zimmerwarme Gemüsebrühe und die Sahne in den Mixbehälter geben.
  9. Die Pfifferlinge putzen und ebenfalls in den Mixbehälter geben. Den tiefen Dampfgaraufsatz mit den Knödeln verschlossen aufsetzen und alles mit Linkslauf/40 Minuten/Stufe 1/120 °C dämpfen. Prüfen, ob die Knödel gar sind und die Dämpfzeit gegebenenfalls verlängern.
  10. Nach der Garzeit den tiefen Dampfgaraufsatz mit den Knödeln verschlossen beiseitestellen.
  11. Den Schmand sowie die restliche Petersilie zur Sauce in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/5 Sekunden/Stufe 2 untermischen.
  12. Nach Bedarf kann die Sauce noch etwas eingedickt werden. Hierfür die Speisestärke in 3 El kaltem Wasser glatt verrühren und diese zur Sauce geben. Anschließend mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/7 Minuten/Stufe 1/100 °C kochen.
  13. Die Pfifferling-Rahm-Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 2 unterrühren und zu den Semmelknödeln servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine