Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Serbische Bohnensuppe

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
  • 1 Zwiebel (90 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre (70 g)
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 2 El Speiseöl
  • 800 ml warme Gemüsebrühe
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl getrockneter Majoran
  • 300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht ca. 500 g)
  • 300 g Cabanossi
  • Salz + Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2617 kj / 625 kcal
  • Eiweiß: 30 g
  • Kohlenhydrate: 27 g
  • Fett: 41 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Mixbehälter geben. Die Möhre und den Sellerie putzen und schälen, die Paprikaschote putzen, innen und außen waschen. Das Gemüse in grobe Stücke schneiden und mit Zwiebel und Knoblauch im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/4 Sekunden fein zerkleinern. Alles mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, Öl dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/10 Minuten anbraten.
  2. Mit der warmen Gemüsebrühe ablöschen. Tomatenmark, Paprikapulver und Majoran hinzufügen.
  3. Die Kartoffeln schälen, würfeln und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Minuten/Stufe 1/100 °C kochen.
  4. Die weißen Bohnen in ein Sieb abgießen, kurz abbrausen und abtropfen lassen. Die Cabanossi in Scheiben schneiden, zusammen mit den abgetropften Bohnen in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/5 Minuten/Stufe 1/95 °C erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

TIPP

Ist die Suppe zu dünn geraten, 10 g Saucenbinder zur Suppe geben und mit eingesetztem Messbecher Linkslauf/1 Minute/Stufe 1/95 °C weiterkochen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Tin14589 am 27.05.2019 um 12:07 alle

Super lecker, super einfach! 👍🏻😋 Ich koche Eintöpfe gerne für 2 Tage.....daher habe ich die Menge verdoppelt (außer bei den Bohnen und Cabanossi)....klappt super, allerdings fülle ich alles in einen großen Topf um, bevor ich Bohnen und Cabanossi dazugebe und koche es dann noch auf dem Herd kurz auf! Die Cabanossi schneide ich in Scheiben und brate sie vorher kurz in einer Pfanne an, weil wir es so einfach lieber mögen! Tolles Rezept ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

von Jessyca am 21.05.2019 um 19:32 alle

Sehr sehr lecker. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten und es war perfekt für uns. Auch mein Sohn war begeistert. Die Menge ist auch super. Zwei Erwachsene und ein Kind sind pappsatt geworden. Das gibt's jetzt öfter... Vielen Dank

von Daniela2018 am 20.02.2019 um 17:32 alle

Hat sehr gut geschmeckt und war super einfach.

von Dorfmuddie am 06.02.2019 um 09:09 alle

Sehr lecker und mit wenig Aufwand zu kochen. Das machen wir jetzt öfter. Danke :-)

von Loeffelchen am 28.01.2019 um 17:34 alle

Genial einfach, genial lecker. Ich bin total unbedarft, was das Kochen angeht (meine bisherige Erfahrung = -3 auf einer Skala von 0 bis 10). Mit der MMC ist mir die Suppe super gut gelungen. Sie schmeckt großartig.

von Timora1 am 19.01.2019 um 22:21 alle

Uns hat es geschmeckt!😀👍

von Tifi27 am 19.01.2019 um 08:17 alle

Perfekt

von Ann-Wo am 30.12.2018 um 09:27 alle

war super lecker und einfach :D

von Anonym am 28.11.2018 um 10:38 alle

War wirklich sehr lecker.

von vanessabec am 19.11.2018 um 22:24 alle

von Fritzscher1 am 18.11.2018 um 11:13 alle

von juttl Maus am 10.11.2018 um 17:43 alle

Mit serbischen Bohneneintopf hat es nix zu tun. Schade

von Vivien_MC am 12.11.2018 um 15:14 alle

Hallo juttl Maus, was hat dir denn an dem Rezept nicht gefallen? Hat es nicht geschmeckt? Wir sind stetig dabei unsere Rezepte zu optimieren und freuen uns über deine Rückmeldung. Viele Grüße Vivien

von Kabelbrand am 13.04.2019 um 08:28 alle

Es gibt eben immer und überall Leute, die was zu meckern haben...

von Dejan83 am 29.07.2018 um 14:28 alle

Sehr lecker und leicht zu machen. Perfektes Gericht 👍

von Lilaschaf am 15.07.2018 um 10:11 alle