Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Spaghetti Bolognese mit Parmesan

8 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:43 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 21.10.2018
  • 100 g Parmesan
  • 2 Zwiebeln (100 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren (150 g)
  • 3 Stangen Staudensellerie (150 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 800 g gemischtes Hackfleisch
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 600 ml warme Gemüse- oder Rinderbrühe
  • 2 Tl Zucker
  • 6 El Tomatenmark
  • 800 g Pizzatomaten aus der Dose
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise Zimt
  • Pfeffer
  • 2 El Thymianblättchen
  • Salz
  • 800 g Spaghetti

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3069 kj / 733 kcal
  • Eiweiß: 41 g
  • Kohlenhydrate: 76 g
  • Fett: 28 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
1:43 Std.
  1. Den Parmesan in groben Stücken in den Mixbehälter geben und mit der Turbo-Taste/10 Sekunden mit eingesetztem Messbecher fein zerkleinern. In ein anderes Gefäß umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und die Zwiebeln halbieren. Möhren schälen und halbieren. Staudensellerie waschen, putzen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Das Gemüse im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters hinunterschieben und mit eingesetztem Messbecher weitere 7 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Abermals an der Innenwand hinunterschieben, 1 Esslöffel Öl hinzufügen und mit der Anbrat-Taste/4 Minuten ohne eingesetzten Messbecher dünsten. 400 g Hackfleisch hinzufügen und mit der Anbrat-Taste ohne eingesetzten Messbecher anbraten. Alles aus dem Mixbehälter entnehmen und beiseitestellen. Den Mixbehälter reinigen.
  3. Den Speck in grobe Stücke schneiden und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 9 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters hinunterschieben, 1 Esslöffel Öl hinzufügen und mit der Anbrat-Taste/5 Minuten ohne eingesetzten Messbecher andünsten. Das restliche Hackfleisch hinzufügen und mit der Anbrat-Taste ohne eingesetzten Messbecher anbraten. 200 ml Brühe angießen und mit der Anbrat-Taste/10 Minuten ohne Messbechereinsatz einkochen lassen.
  4. Zucker, Tomatenmark, die Gemüse-Hack-Mischung, die Tomaten und die restliche warme Brühe in den Mixbehälter geben, mit Paprikapulver, Zimt, ½ Teelöffel Pfeffer und Thymian würzen und alles mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 2 mit eingesetztem Messbecher vermischen. Dann mit Linkslauf/45 Minuten/Stufe 1/95 °C ohne Messbechereinsatz einkochen lassen. Mit Salz und ½ Teelöffel Pfeffer abschmecken.
  5. Die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen und abgießen. Mit der Sauce und Parmesan bestreut servieren.

 

TIPP

Wenn keine Kinder mitessen, ersetzen Sie die ersten 200 ml Brühe durch 200 ml Rotwein.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von detja am 15.09.2020 um 15:31 Uhr

von nadinejoshy am 19.06.2020 um 14:09 Uhr

Sehr leckere Bolognese. Wenn sie zu flüssig ist kann man kurz vor Ende ein wenig angerührt speisestärke dazu geben. 👍

von Veliine am 26.05.2020 um 14:23 Uhr

Viel zu flüssig, geschmacklich leider auch nicht überzeugend. Da mach ich die Bolognese lieber wieder selbst. Zeitersparnis auch nicht wirklich vorhanden.

von Becke am 22.05.2020 um 15:53 Uhr

Die Bolognese schmeckt super gut nur leider ist sie bei uns jedesmal sehr flüssig

von Franzklamma am 08.06.2020 um 20:20 Uhr

Darf ich mal eine doofe Frage stellen? Wie bekommt ihr die Spaghetti aus dem Behälter? Ich habe zum ersten Mal darin Spaghetti gekocht und alles war im Messer verfangen, ich bekam sie kaum raus... Das ist sehr ärgerlich. Ist das mit Teig etc. dann genauso???

von Bostich am 12.06.2020 um 19:36 Uhr

Naja, ich mach die Nudeln auch im MCC und ein paar ringeln sich wirklich ums Messer, aber sind nicht sehr viele. So 3-4 St. einzelene Spaghettie, die ich von Hand rausziehen kann, das wars. Geht fix, ich mach die Nudeln nur noch im MCC.....

von Swiggles am 18.05.2020 um 12:44 Uhr

Schnelle leckere Bolognese.

von Anschi121 am 15.05.2020 um 17:22 Uhr

von Angela.D am 14.05.2020 um 23:16 Uhr

Super lecker 👍🏼 Kann es nur weiter empfehlen

von kair84 am 06.05.2020 um 17:49 Uhr

Sehr gut. Leider etwas zu flüssig. Nächstes Mal etwas weniger Gemüsebrühe. Um den Geschmack etwas abzurunden habe ich mit Ankerkraut "italienische Kräuter" nachgewürzt.

von Marvin2905 am 04.05.2020 um 22:02 Uhr

von Turyaner am 20.04.2020 um 16:48 Uhr

Alles perfekt, wir haben schon lange keine so leckere Bolognese mehr gegessen.

von Brokermania am 18.04.2020 um 18:05 Uhr

Der Aufwand hat sich gelohnt. Die beste Bolognese-Sauce, die ich je gegessen habe. Wurde jedoch noch mit etwas Kräuter und 2 TL Schmand verfeinert (bei halber Portion)

von Garstina am 10.04.2020 um 12:57 Uhr

von PauSa am 26.03.2020 um 16:03 Uhr

Unser zweites Rezept das wir mit dem Monsieur Cuisine Connect gekocht haben. Wirklich eine super leckere Bolognesesauce. Allerdings fanden wir vor allem die Kochzeit sehr lang. Wir haben bei Schritt 5 die Kochzeit auf 20 Minuten reduziert. Darüberhinaus haben wir bei Schritt 2 einen Teil Karrotten, Staudensellerie, Knoblauch und Zwiebeln wieder herausnehmen müssen, da der Mixtopf beim Zerkleinern Schwierigkeiten hatte. Entsprechend haben wir dann nur mit der Hälfte der vorangenannten Zutaten weiter gekocht.

von OlliCGN1969 am 29.03.2020 um 16:43 Uhr

Kleiner Tip: eine richtig gute Bolognese muss lange kochen. Je länger sie kocht, um so geschmacksintensiver wird sie.

von Salemx31 am 10.03.2020 um 13:30 Uhr

Hab noch nie eine so leckere Bolognese selber gemacht. Eingefroren und aufgetaut schmeckt sie auch super (Single-Haushalt, perfektes Meal Prep Rezept). Das einzige Problem war nur, dass ich mir vor der Schritt-für-Schritt Anleitung nicht alle Arbeitsschritte durchgelesen habe. Somit hatte ich dann eine fertige Sauce, dummerweise aber noch keine Nudeln gekocht, was man ja locker nebenbei hätte machen können. Fürs nächste Mal weiß ich es besser.

von Mandycook am 04.03.2020 um 19:52 Uhr

Das ist die beste selbstgemachte Bolognese die wir je gegessen haben. Es ist etwas viel geworden aber man kann die Zutaten ja auch einfach halbieren. Dieses Rezept kochen wir auf jeden Fall mal wieder.

von Anonym am 01.03.2020 um 13:28 Uhr

Super leckere Bolognese. Habe nur die Hälfte von allem genommen. Habe zusätzlich noch Basilikum, Oregano und Kräuter der Provence zugefügt und das Resultat einfach nur Top !!!! Auch die Konsistenz top nicht zu flüssig. Habe die Hälfte der Brühe durch Rotwein ersetzt das macht die Bolognese einfach perfekt. 😋👍

von Frida12 am 14.02.2020 um 17:22 Uhr

Leider gefiel mir das Rezept überhaupt nicht. Es war mir zu flüssig und alles insgesamt zu klein geraten.

von dtrulady851 am 11.02.2020 um 19:49 Uhr

von mogun12101 am 07.02.2020 um 23:33 Uhr

von Steffi1004 am 05.02.2020 um 21:57 Uhr

Die beste selbstgemachte Bolognese Soße die wir je gegessen haben. Einfach nur der Hammer.

von LydiLino am 05.02.2020 um 19:46 Uhr

Wir haben es ohne Sellerie zubereitet und war auch sehr lecker.

von tije am 03.02.2020 um 21:49 Uhr

Ich habe noch etwas Cayenne Pfeffer benutzt und statt Speck, Schinkenwürfel (130gr). Das Hackfleisch habe ich komplett vorher in einer Pfanne scharf angebraten und gewürzt. (so kommen Röstaromen rein) Das Hack ungefähr aufteilen und wie im Rezept verwenden.

von NA2504 am 28.01.2020 um 14:21 Uhr

von mahjo83 am 24.01.2020 um 17:00 Uhr

Trotz der recht kurzen Kochdauer richtig gut und sehr lecker. Aufwand hält sich vollkommen in Grenzen und der Geschmack lohnt sich wirklich.

von Sabrina_k89 am 23.01.2020 um 19:27 Uhr

Sehr leckere Bolognese! So aufwändig ist es gar nicht. Man muss ja nicht mal das Gemüse klein schnippeln..

von Espressina am 13.01.2020 um 20:36 Uhr

Super lecker! Ich habe es mit Veggie-Hack und ohne Speck gemacht, und es schmeckte wie "echte" Bolognese. Die angegebene Menge der Gewürze passt perfekt und die lange Kochdauer lohnt sich!

von Danny2471 am 13.01.2020 um 19:27 Uhr

von FranziFo86 am 10.01.2020 um 19:53 Uhr

Super lecker und habe es etwas angepasst, mit dem was da ist. Hat super geschmeckt:) Die lange Zeit lohnt sich.

von Halldorson83 am 10.01.2020 um 14:46 Uhr

Sehr lecker :) wie immer nach einem Tag noch besser ;)

von Cano1986 am 08.01.2020 um 16:22 Uhr

Super lecker! Haben wir schon öfter gekocht und man kann 2 Tage von essen

von Steph Fritz am 04.01.2020 um 23:51 Uhr

von Schnulli1978 am 02.01.2020 um 20:07 Uhr

MEGA!!! Diese Bolognese ist ein Traum. Wir haben nur die Hälfte von allem genommen. Da es sonst sicher sehr sehr viel ist. Oben noch frische Basilikum Blätter drauf. So war es perfekt. Ich mochte Bolognese vorher nicht wirklich gern. Durch den MCC liebe ich sie ab heute! <3

von Jokerin69 am 30.12.2019 um 15:14 Uhr

sehrlecker

von Luzie1234567 am 28.12.2019 um 18:21 Uhr

Sehr leckeres Rezept, bei mir haben die Mengenangaben super gepasst. Ich hatte allerdings nur auf die Zubereitungszeit geschaut und nicht auf die Fertig in Zeit und nicht damit gerechnet, dass es so viel länger dauert (als im Topf zubereitet), aber das Endergebnis hat definitiv begeistert! Beim nächsten Mal fange ich einfach früher an :-)

von Schnuffi92 am 22.12.2019 um 23:16 Uhr

von Marika123 am 21.12.2019 um 20:40 Uhr

Mein 2. Gericht mit der MCC. Es war sehr lecker. Nächstes Mal nehme ich weniger Flüssigkeit. Ich hatte alles vorher vorbereitet.

von Melli1991 am 27.12.2019 um 09:10 Uhr

Wieviel Flüssigkeit würdest du denn weglassen?

von Stelmaszyk am 07.01.2020 um 19:36 Uhr

Bei mir war es auch viel zu flüssig.. würde glaube ich nur die Hälfte an Flüssigkeit nehmen!

von tije am 05.02.2020 um 00:38 Uhr

Wenns zu flüssig ist, einfach den Messbecher weg lassen.

von Eva Rex am 21.12.2019 um 19:15 Uhr

Uns hat sie gut geschmeckt.

von SWK0815 am 19.12.2019 um 13:55 Uhr

Hallo, geschmacklich war die Soße top,allerdings musste ich während der 45 Minuten die Soße von Hand umrühren da die zuletzt zugegebenen Zutaten nicht verrührt (trotz linkslauf) wurden und oben „liegen“ geblieben sind.

von Vivien_MC am 20.12.2019 um 13:55 Uhr

Hallo SWK08151, meinst du die Zugabe von Paprikapulver, Zimt, Pfeffer und Thymian? Diese sollten eigentlich nach 45 Minuten ausreichend untergerührt sein. Viele Grüße Vivien

von Schiggy80 am 22.12.2019 um 20:15 Uhr

bei mir war das genauso.ich habe es dann selbst untergerührt.

von Schnuffi92 am 22.12.2019 um 23:17 Uhr

Bei mir auch

von capptree am 02.01.2020 um 19:22 Uhr

Ich hatte es heute genauso, die Gewürze lagen so fast unangetastet oben drauf, nächstes Mal achte ich vor den 45min schon drauf ob sie gut vermengt sind. Trotzdem super lecker, bin sehr zufrieden.

von SWK0815 am 04.01.2020 um 16:59 Uhr

Hallo, Nein,nicht nur die Gewürze,auch die Zutaten insgesamt mussten zusätzlich von Hand verrührt werden.

von chrisi95 am 17.12.2019 um 01:37 Uhr

Mein zweites Rezept war begeistert, habe es ohne Speck gemacht 😅 beste Investition dieses Gerät damit kann selbst ich nun kochen 😂

von Tiggi1710 am 16.12.2019 um 09:36 Uhr

von taschandra1 am 15.12.2019 um 21:05 Uhr

Sehr lecker, Rezept ohne Speck probiert und Kochzeit am Ende um 20 Minuten verkürzt. Machen wir wieder...

von HaseundMaus am 14.12.2019 um 22:00 Uhr

Sehr lange Zubereitungszeit. Fummel mir schon seit 2 Stunden einen ab, und bin noch nicht mal bei dem Abschnitt wo die Nudeln gekocht werden. Jetzt habe ich den ganzen Tomatenkram mit dem Hackfleisch rein und das Gerät sagt 45 min Kochzeit. Ich könnte jetzt schon alles in den Müll schmeißen. Bis das fertig ist, haben wir es zwölf Uhr in der Nacht. Habe noch nie so lange für ein paar Spaghetti gebraucht.

von chrisi95 am 17.12.2019 um 01:40 Uhr

Ein Stern dafür zu geben das du vorher nicht gesehen hast wie lange die Zubereitung dauert, kann man so machen ist dann halt scheiße 🙈

von capptree am 02.01.2020 um 19:24 Uhr

Ja das finde ich auch Schade. Hab mir schon angewöhnt vorher gut zu schauen und es passend einzuplanen. Eine Bolognese ohne Fix auf dem Herd sollte auch lange einkochen, ist eben so.

von Stelmaszyk am 07.01.2020 um 19:38 Uhr

Ich hab mich auch total mit der Zeit verschätzt, aber dennoch ist der Geschmack gut.

von tije am 05.02.2020 um 00:34 Uhr

ich habe exakt 2std und 5min gebraucht. Sogar noch etwas variiert und verfeinert. Ne richtige Bolognese brauch eben etwas Zeit. Etwas länger braucht man mit MCC sowieso aber das sollte klar sein.

von franziH1 am 14.12.2019 um 20:06 Uhr

Die Zubereitung dauert etwas länger aber es lohnt sich definitiv!!!!! Die Bolognese war so so lecker, ich hab noch nie so eine super Bolognese gegessen. Einmal wöchentlich wird das jetzt ein Muss sein!

von pattarazzi am 12.12.2019 um 17:17 Uhr

Ich LIIIIIEBE dieses Rezept. Zum ersten Mal habe ich einfach nur eine Portion Soße gegessen, weil sie so himmlisch lecker ist. Die Zubereitung war etwas umständlich, weil man das Hackfleisch zweiteilen musste, aber das nehme ich natürlich gerne in Kauf. Diese leckere Soße wird es ab sofort vermutlich 1x wöchentlich bei uns geben :D

von Murmelmania am 12.12.2019 um 17:07 Uhr

Ich fand die Zubereitung sehr umständlich und das Ergebnis dafür nicht wirklich toll. Man kann es gut essen, ja, aber ich habe schon weitaus besser schmeckende Versionen probiert. Für meinen Geschmack zu wenige Kräuter, zu klein gehäckseltes Gemüse (ich habe neben Sellerie und Möhren noch Paprika und Zucchini zugefügt). Den Parmesan bevorzuge ich auch lieber geraspelt, dann ist er aromatischer und zergeht auf der Zunge. Mit dem MCC war er einfach nur krümelig, wie geschreddertes Plastik.

von HaseundMaus am 14.12.2019 um 22:15 Uhr

Deswegen kann ja auch mit der manuellen Taste den Parmesan auf die gewünschte Konsistenz weiterschreddern.

von Connie821 am 11.12.2019 um 14:44 Uhr

von Emlu87 am 10.12.2019 um 23:50 Uhr

Super lecker!! Mein neues Favorit Rezept

von FarukSarah1 am 10.12.2019 um 16:55 Uhr

von Ferkelmuddi am 08.12.2019 um 19:42 Uhr

War jetzt nicht so lecker, sehr flüssig obwohl ich schon weniger Flüssigkeit genommen hatte, und auch sehr sauer...

von HaseundMaus am 14.12.2019 um 22:16 Uhr

Würde mal sagen das Sie während des 45 min Kochvorgangs vergessen haben die Soße wie in der Beschreibung angegeben mit Pfeffer und Salz abzuschmecken.

von JanaundAlex am 07.12.2019 um 20:39 Uhr

Insgesamt war die Bolognese sehr lecker. Wir werden wohl das nächste mal weniger Sellerie nehmen, denn der war doch sehr stark heraus zu schmecken. Das Rezept entspricht tatsächlich eher 6 Portionen. Aber lieber mehr, als zu wenig ;-)

von Werrine21 am 24.10.2019 um 17:39 Uhr

von Lexa 1 am 08.10.2019 um 12:04 Uhr

von Teny am 22.09.2019 um 18:04 Uhr

Ich verwende die Reste der Bolognese am nächsten Tag immer für eine Lasagne. Die Bechamel-Sauce hierfür mache ich ebenfalls mit dem Monsi ;)

von Leen.B am 25.08.2019 um 17:19 Uhr

Schmeckt uns super und da es so viel ist kann man den Rest gut einfrieren.

von ajaju am 04.08.2019 um 00:53 Uhr

Hat gut geschmeckt. Wenn man die im Rezept angegebenen Mengeangaben verwendet, dann wird es sehr viel Soße (bei mir waren es 6 Portionen).

von Agnieszka871 am 27.07.2019 um 18:10 Uhr

Geschmacklich sehr lecker. Blos ist die Bolognese etwas zu flüssig geworden. Nächstes Mal werde ich weniger Brühe reingießen.

von Nelreb am 13.07.2019 um 16:08 Uhr

Sehr lecker und super einfach umzusetzen! Wir sind alle begeistert :) Allerdings haben wir den Speck weg gelassen ;-)

von Ela12 am 21.05.2019 um 20:59 Uhr

von Tammilein am 14.05.2019 um 16:55 Uhr

Sehr lecker...ganz anders als ich sie mache aber mit dem Speck und Zimt echt mega😊👍

von natulja am 04.05.2019 um 19:49 Uhr

von chrissymaus am 28.04.2019 um 23:11 Uhr

Wir lieben es 😍

von TYRANT57 am 08.04.2019 um 14:19 Uhr

von baumi_karin am 01.04.2019 um 16:56 Uhr

super Rezept!!! nur zum Empfehlen !

von gerold721 am 22.03.2019 um 19:37 Uhr

1A jederzeit wieder, voll lecker. ;-)

von Ranu931 am 19.03.2019 um 10:18 Uhr

von Chaleo1 am 18.03.2019 um 00:19 Uhr

Sehr lecker! Nir zu Empfehlen.

von lu16ma am 16.03.2019 um 12:18 Uhr

von AnnySchulte1 am 11.03.2019 um 20:09 Uhr

Einfach super

von Sandy_Indi1 am 02.03.2019 um 19:16 Uhr

Ich koche von diesem Rezept immer nur die halbe Menge. Klappt super. Sehr sehr lecker :)

von Tinamaus am 14.02.2019 um 07:45 Uhr

Sehr lecker und schmackhaft. Künftig nehme ich die halbe Menge und die Tomaten aus der Dose, dann gehts noch fixer und ich muss nicht soviel einfriere:-) Das Anbraten des Hacks in der Pfanne erspart noch mehr Zeit.

von nina__bella am 06.02.2019 um 08:32 Uhr

Die beste Bolognese, die ich je gegessen habe. Wird es definitiv öfters geben :)

von conny+leif am 03.02.2019 um 20:34 Uhr

Sehr sehr lecker.

von Ell315 am 29.01.2019 um 21:15 Uhr

Sehr lecker, gibt es jetzt nur noch aus dem MCC 😊

von Katharinasu am 25.01.2019 um 15:15 Uhr

Die beste Bolo, die ich je gegessen habe! Deshalb volle Punktzahl! So habe ich die auf dem Herd noch nie hinbekommen!

von NatFi1977 am 24.01.2019 um 19:28 Uhr

Sehr gut, auch ohne Möhren, Sellerie, Speck und mit passierten Tomaten ;) Habe auch nur die Hälfte gemacht und dann die Zeit beschleunigt.

von Anonym am 22.01.2019 um 10:39 Uhr

unwahrscheinlich lecker, schon mehrfach gemacht, wir lieben die Bolognese :) Hab es auch schon mehrfach mit weiteren Gemüse abgewandelt. Lecker

von Ramona031980 am 17.01.2019 um 11:18 Uhr

Sehr, sehr lecker. Auch ohne Sellerie und Karotten. Werde aber diese Zutaten für den nächsten Test selbstverständlich einkaufen. Hat allen super geschmeckt und gibt es wieder. Schöne große Portion, gerade wenn Gäste da sind!

von Curro23 am 14.01.2019 um 00:31 Uhr

Schmeckt auf jeden Fall gut. Ich Frage mich nur, ob man das Rezept nicht beschleunigen kann... Z.b. kann man nicht alles auf einmal in den Pott werfen, anstatt das Hackfleisch zu teilen?

von Vivien_MC am 15.01.2019 um 11:59 Uhr

Hallo Curro23, die Menge von 800 g Hackfleisch ist zu groß, als dass diese in einem Schub ausreichend angebraten werden könnte. Daher lässt sich das Rezept hier leider nicht beschleunigen ;-) Viele Grüße Vivien

von kers11081 am 07.01.2019 um 21:07 Uhr

Sehr lecker. Kenne es so ähnlich aus einem Kochbuch. Jedoch hier wird das Hackfleisch richtig klein gemacht. Super lecker und sehr zu empfehlen. Habe es jedoch mit meinen Gewürzen noch verfeinert. Wird es definitiv öfters geben.

am 06.01.2019 um 22:30 Uhr

Beste Spaghetti Bolognese die ich jemals selbst gemacht habe. TOP! 😋

von SandraFreier am 06.01.2019 um 13:02 Uhr

Sehr lecker! Wird es öfter geben, da selbst mein Sohn 2 große Teller verschlungen hat!

von kerstinuh81 am 05.01.2019 um 08:41 Uhr

Wir fanden es gut. War unser erstes Gericht im MCC gewesen. Zwar musste man ncijtnmehrnwirklocj viel salzen durch den Speck aber wenn man als Mal nascht dann weiss man das. Ansonsten haben wir etwas mehr Gewürze nach unseren Geschmäckern rein. An für sich aber gut und ist somit in der Favoritenliste gelandet😁

von Mario08 am 03.01.2019 um 21:29 Uhr

von Pixelfrau am 03.01.2019 um 20:36 Uhr

Hat super funktioniert. Der Speck hat uns nicht so gut geschmeckt, den werde ich das nächste mal einfach weg lassen. Wri haben zuerst Spaghetti Bolognese gegessen und am nächsten Tag Lasagne daraus gemacht, ist zwar nicht wirklich was anderes, hat uns aber gut geschmeckt, zumal ich noch nie so schnell Lasagne gemacht habe. Prima.

von Kaddi921 am 29.12.2018 um 08:51 Uhr

Es war lecker aber so flüssig 😅 Wir werden nächstes Mal weniger Brühe verwenden

von CookingKekse am 21.12.2018 um 13:57 Uhr

von Conqu am 15.12.2018 um 20:32 Uhr

Da ich strickt nach Einkaufliste und CP arbeite fragte ich mich beim Tomatenmark ob 2 oder 4 Fach konzentriert rein muss. Anleitung war super Geschmack etwas fade aber ohne wirkliche Geschmacksverstärker. Werde es bestimmt nochmal zubereiten.

von Vivien_MC am 17.12.2018 um 15:56 Uhr

Hallo Conqu, du kannst sowohl zweifach oder vierfach konzentriertes Tomatenmark verwenden. Je höher das Tomatenmark konzentriert ist, desto weniger Wasser ist enthalten. Viele Grüße Vivien

von Stoffikoch am 06.12.2018 um 14:35 Uhr

Sehr lecker und meine beiden Kinder (7+11) fanden es auch gut. Kommt auf meine Favoriten-Liste.

von Ngolla am 02.12.2018 um 14:44 Uhr

Für zwei Personen definitiv zu viel, wenn man nicht drei Tage von essen will .. aber da kann man die Menge ja einfach halbieren . Geschmacklich top !

von Schueller am 29.11.2018 um 09:52 Uhr

Hat wunderbar funktioniert! Konsistenz war ein bisschen zu weich, ist aber Geschmackssache. Könnte etwas mehr Knoblauch und Chilli rein, kann ja jeder selber entscheiden. Hackfleisch hatte keine Röstaromen, könnte man auch extern anbraten. Aber trotzdem gut.

von Lineimnetz am 26.11.2018 um 09:20 Uhr

von Zoltan am 25.11.2018 um 21:18 Uhr

war bisher mit Fix Soßen am Spaghetti kochen, hier das erste Mal mit frischen Zutaten. Ich habe den Tymian weggelassen, Zutatenmengen zum Teil abgeändert. Sehr lecker, die Zubereitungszeit deutlich länger als mit den Fix Produkten.......

von SusanneW am 25.11.2018 um 19:46 Uhr

Heute gekocht richtig gut sogar meine 2 kleinen waren begeistert

von butti271 am 24.11.2018 um 14:35 Uhr

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Sogar das sonst mäcklige kind mochte die Bolognese. Hab allerdings den sellerie weg gelassen

von Maddy_Bru am 27.12.2018 um 19:33 Uhr

schade, denn der Sellerie ist dann so klein und man schmeckt ihn gar nicht raus. Vielleicht versuchst du es das nächste mal mit?

von folhei am 22.11.2018 um 23:25 Uhr

von Kochfee70 am 22.11.2018 um 17:14 Uhr

Sehr gutes Rezept. Aber ich musste wieder nachwürzen... mittlerweile weiß ich es und nehme gleich mehr Gewürze!

von CookingKekse am 21.12.2018 um 13:54 Uhr

richtig

von Anonym am 22.11.2018 um 13:31 Uhr

Sehr sehr lecker!

von NULL am 22.11.2018 um 13:04 Uhr

War wirklich sehr lecker - habe es aber ohne Speck gemacht. Auch den Kids hat es geschmeckt.

am 21.11.2018 um 15:02 Uhr

Suuuper lecker. Vor allem mit dem Speck!!!

von Vahena am 17.11.2018 um 10:05 Uhr

Sehr lecker. Wir haben sie mit Rotwein gemacht. Sehr viel Soße für uns 2 aber der Rest wird weiterverwendet für Schnitzel Bolognese. Ab sofort nur noch so die Bolo :-)

von Christina89 am 17.11.2018 um 05:45 Uhr

Sehr sehr lecker. Ich habe weggelassen: Parmesan, Sellerie und Tymian. Durch den Speck kriegt die Bolognese einen besonders leckeren Geschmack. Ich habe die Hälfte von den Zutaten genommen weil wir nur 2 Personen waren. Immer wieder gerne

von CookingKekse am 21.12.2018 um 13:56 Uhr

wir haben es für 8 personen

von C-L-W am 16.11.2018 um 20:26 Uhr

Ich habe das Rezept heute gleich nach der Ankunft des MCC ausprobiert und wir sind in der Familie alle begeistert :-) Statt Olivenöl haben wir Rapsöl genommen und statt 800g waren es 1000g Hackfleisch sowie bereits passierte Tomaten. Die Konsistenz war perfekt und die Gewürze haben der Bolognesesoße allesamt eine tolle Note verliehen. Danke für dieses leckere Rezept! :-)

am 16.11.2018 um 08:59 Uhr

Mit ein wenig Salz und Zucker ergänzt - einfach großartig!

von SucherS am 15.11.2018 um 18:14 Uhr

Hm, die Soße ist okay bis gut. Die letzten Monate habe ich immer eine Bolognese in Anlehnung an ein Rezept von einem Bekannten TV-Koch gemacht. Diese Soße hier ist auch gut, ich persönlich würde sogar 4 von 5 Sternen geben. Sie ist gut (allerdings fehlt für mich im Rezept Majoran, den finde ich bei Hackfleisch ein Muss), aber sie Haut mich nicht komplett um. Meine Frau würde 3 Sterne geben, bei unserem Sohn (5) ist die Soße leider nicht gut angekommen.

von Mister Fun am 14.11.2018 um 19:07 Uhr

Heute mein 1. Kochversuch mit dem MCC, mit kleine Änderungen. Weggelassen habe ich: Parmesan, Staudensellerie, Tymian. Statt Speckwürfel hatte ich Schinkenspeck Scheiben und Hackfleisch waren 500g. Alle anderen Mengenangaben habe ich halbiert. Sonst alles genau nach Rezept und es waren die leckersten Spaghetti Bolognese ever!! Habe aber Vollkorn Spaghetti genommen und diese in einer Brühe gekocht, schmecken viel intensiver als herkömmliche.

von RoxxyFoxxy am 14.11.2018 um 16:20 Uhr

sehr lecker und total easy, war mein erstes Rezept aus dem mcc. 👍🏽

von oldslkb am 14.11.2018 um 09:09 Uhr

Unglaublich, ich habe eine Rezept für Bolognese welches 3-4 Std. köcheln muss und ich hatte mir keine Hoffnung gemacht, dass diese MCC Version geschmacklich auch nur in die Nähe kommt. Trotz aller Skepsis kann ich nur 5 Sterne geben. Sehr lecker!

von Rangaschof am 13.11.2018 um 02:24 Uhr

Sehr lecker!

von napefisk am 09.11.2018 um 20:50 Uhr

von Hildeke1 am 26.08.2018 um 11:08 Uhr

von Motzmolch1 am 16.08.2018 um 09:22 Uhr

sehr, sehr lecker!

von loney87 am 11.08.2018 um 17:46 Uhr

Ich habe in meinem Leben noch nie so leckere Spaghetti Bolognese gegessen. Einfach nur Saulecker. Am nächsten Tag gab es eine Lasagne mit der restlichen Soße. Habe den Staudensellerie weggelassen und anstatt Tomaten aus der Dose habe ich Passierte Tomaten genommen.

von LenaFabi am 02.08.2018 um 18:53 Uhr

Unheimlich gutes Bolognese Rezept. Die Zutatenliste verrät schon, dass diese Sauce eine sehr gute wird. Mit der Brühe muss man meiner Meinung nach vorsichtig sein, man hat zu schnell zu viel Flüssigkeit und die Sauce wird zu dünn. Ansonsten geschmacklich sehr gut!

von chris8561 am 24.07.2018 um 13:08 Uhr

Sehr, sehr lecker :-)

von Ppsis am 13.07.2018 um 17:07 Uhr

Wirklich unfassbar lecker. Mein Freund meinte, dass es keine andere Bolo mehr geben darf :)

von Anasonne am 04.07.2018 um 19:54 Uhr

Super LÄÄÄÄKKKAAAA ! Mit freundlichen jede Menge Kochtöpfe und Kochlöffel war GESTERN Grüße FEINSCHMÄKKKA ANDRÉ aus Wesel am Rhein

von kss-2017 am 01.07.2018 um 13:27 Uhr

Ok, für meinen Geschmack hätte das Rezept aber etwas tomatiger sein dürfen. Schmeckte mehr nach Möhren mit Hackfleisch.

von Anasonne am 04.07.2018 um 19:55 Uhr

Aus Erfahrung kann man immer etwas hinzufügen..... ich habe 1/4 mehr an Tomaten hinzugefügt 👍

von salem2003 am 24.06.2018 um 13:16 Uhr

Sehr lecker und gelingt immer

von Anasonne am 04.07.2018 um 19:55 Uhr

👍

von Ergoanke am 21.06.2018 um 17:48 Uhr

Richtig lecker, haben noch etwas eingefroren und die Familie versorgt

von mickno59 am 18.06.2018 um 10:09 Uhr

Sehr gutes Rezept für den MC Connect. Gibt eine große Menge an Soße. Ich mache mit der Soße zuerst eine Lasagne und am nächsten Tag gibts Spagetti Bolognese. Italenische Woche halt.

von cojo1612 am 06.06.2018 um 20:35 Uhr

Sehr lecker, wir haben es mit der halben Fleischmenge und ohne Speck gemacht. Es war eine super große Portion, somit konnten wir auch noch was einfrieren. 👍

von thenicewitch am 01.06.2018 um 22:50 Uhr

Richtig lecker! Ich habe das Rezept ohne Speck und anstelle der Dosentomaten mit frischen Tomaten gemacht. Wie im Tipp erwähnt, habe ich die ersten 200 ml Gemüsebrühe durch Rotwein ersetzt. Richtig gut geworden. Das nächste Mal werde ich die Sauce zum Schluss etwas andicken, dann trennt sie sich nicht so...

von Anasonne am 04.07.2018 um 19:56 Uhr

👍 Danke für deinen KOCHTIP !

von Kathl0 am 31.05.2018 um 17:17 Uhr

Sehr lecker auch ohne Speck, wird’s öfters geben! 😋

von Sugarfree76 am 29.05.2018 um 17:14 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Die Mengenangaben reichen bei uns für eine Mahlzeit für 4 Personen und dann können wir noch eine große Portion einfrieren - natürlich nehmen wir dann weniger Nudeln ;-)

von EddyPi am 27.05.2018 um 19:42 Uhr

von Kati1307 am 18.05.2018 um 19:45 Uhr

super lecker 👍🏻👍🏻👍🏻

von Elsmarie am 18.05.2018 um 19:03 Uhr

Heute gemacht war super lecker

von daxi am 16.05.2018 um 16:13 Uhr

Sehr sehr fein alle Däumchen hoch 👍🏻

von Jen Ny am 15.05.2018 um 14:22 Uhr

Suuuper lecker 🤩

von vonny2507 am 15.05.2018 um 13:30 Uhr

Habe das Rezept heute in der neuen mcc gekocht mit Mett statt Hackfleisch und es war total lecker 👍

von Bousaob am 14.05.2018 um 19:45 Uhr

Wir haben dieses Rezept penibel nach Anweisungen nachgekocht. Leider war das Hackfleisch nur noch püriert und weit über der Garzeit gekocht. Geschmacklich sehr gut.

von robirobs49 am 27.05.2018 um 15:29 Uhr

Du hast sicher den "Linkslauf" vergessen!

von Anni92 am 10.05.2018 um 21:12 Uhr