© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Spaghetti Bolognese mit Parmesan

4 Portionen
Einfach
MC plus

Fertig in: 1:16 Std.; Zubereitungszeit: 20 Min.
(61 Bewertungen)
  1. Den Parmesan in groben Stücken in den Mixbehälter geben und Turbo-Taste/10 Sekunden fein zerkleinern. In ein anderes Gefäß umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und die Zwiebel halbieren. Möhre schälen und halbieren. Staudensellerie waschen, putzen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Das Gemüse im Mixbehälter 8 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an den Innenwänden des Mixbehälters hinunterschieben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Abermals an den Innenwänden hinunterschieben, 1 Esslöffel Öl hinzufügen und Anbrat-Taste/4 Minuten dünsten. 200 g Hackfleisch hinzufügen und mit der Anbrat-Taste anbraten. Alles aus dem Mixbehälter entnehmen und beiseitestellen. Den Mixbehälter reinigen.
  3. Speck in grobe Stücke schneiden und im Mixbehälter 5 Sekunden/Stufe 9 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an den Innenwänden des Mixbehälters hinunterschieben, 1 Esslöffel Öl hinzufügen und Anbrat-Taste/3 Minuten dünsten. Das restliche Hackfleisch portionsweise durch die Einfüllöffnung im Deckel hinzufügen und mit der Anbrat-Taste dünsten. Den Rotwein angießen und Anbrat-Taste/5 Minuten ohne Messbechereinsatz offen einkochen lassen.
  4. Zucker, Tomatenmark, die Gemüse-Hack-Mischung, die Tomaten und die warme Brühe hineingeben, mit Paprika, Zimt, Pfeffer und Thymian würzen und ohne Messbechereinsatz mindestens Linkslauf/30 Minuten/90 °C/Stufe 1 einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen und abgießen. Mit der Sauce und Parmesan bestreut servieren.

TIPP

Wenn Kinder mitessen, ersetzen Sie den Rotwein durch weitere 100 ml Rinderbrühe.

Kommentare

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Sabine23 am 11.06.2017 21:33

Wir lieben diese Soße. Ich brate das Hackfleisch in der Pfanne an und gebe es dann dazu. 🙂

von Goldine am 03.06.2017 18:01

von nadine5577 am 24.05.2017 14:36

Mein erstes Gericht aus dem Monsi+ und ich muss sagen super lecker und kein bisschen breiig. Habe den Rotwein durch Rinderbrühe ersetzt. Werde sie ab jetzt immer so kochen. :)

von bibabu am 10.04.2017 19:39

von AnitaW am 03.04.2017 09:45

Sehr lecker!

von MonRo am 02.04.2017 15:45

Hab die Soße genau nach Rezept zubereitet und sie war hervorragend!

von Matt am 23.03.2017 13:30

Einfach und mal ein wenig anders... aber wirklich lecker!

von DorisL. am 17.03.2017 17:02

von Heino am 25.02.2017 12:08

von Jeany2004 am 23.02.2017 13:55

von Makopla am 28.01.2017 16:28

Sehr lecker.... etwas zu flüssig.... werde nächstes Mal an Brühe und Wein sparen!

von madu am 04.01.2017 18:48

von amiDancer am 18.12.2016 13:20

Sooo einfach und Sooo lecker 😍😍

von Lissi78 am 17.12.2016 15:30

Einfaches Rezept mit sensationellem Ergebnis, nach Rezept gekocht. War unser erster Versuch mit dem MCP. Leider hatten wir übersehen, dass zu den 20 Min Zubereitungszeit noch fast eine Stunde Kochzeit dazukommen. Anfängerfehler. Die Menge ist für die vier angegebenen Personen mehr als reichlich. Ein Stern Abzug für die etwas zu breiige Konsistenz.

von Mim am 12.12.2016 14:49

von jennifer1801 am 05.12.2016 18:44

Habe mich an das Rezept gehalten bis auf den Zimt-den habe ich weggelassen und ich habe ein kleines bissl mehr Hack genommen. Es war super lecker! Und echt ganz easy zubereitet. Absolut zu empfehlen!

von shila am 03.12.2016 12:37

von kerschne am 24.11.2016 11:02

Alle fanden es lecker. Nur finde ich ein bisschen zu klein gehäckselt. Vom Hackfleisch ist nicht mehr viel zusehen. Den Speck habe ich weggelassen und den Wein durch Brühe ersetzt.

von stoepfel84 am 22.11.2016 12:46

von MaryRoMa am 20.11.2016 19:36

Als Italienerin musste ich das einfach ausprobieren ob das im MC+ was wird u es war auch mein erster Kochversuch mit der Maschine u ich muss sagen, es war klasse!!! Ich hab zwar paar sachen geändert, zb hab ich staudensellerie, Speck u rotwein weggelassen dafür 100 mehr Hack und Wein durch Brühe ersetzt u Basilikum wie Petersilie mit rein! Kurz vor Schluss noch etwas Creme fraiche! Es war perfekt

von stuzel am 19.11.2016 18:57

ich hab statt Staudensellerie, Porree genommen. auch sehr gut

von Ellgar66 am 19.11.2016 15:19

Genau nach Rezept gekocht super lecker 😋

von Willy am 13.11.2016 22:51

Alle Zutaten wie vorgeschlagen verwendet - einfach lecker!

von äskulap am 12.11.2016 20:47

Sehr lecker!

von Xila am 10.11.2016 20:06

von welo am 08.11.2016 18:03

von Evelyn am 08.11.2016 12:16

Absolut empfehlenswert!!

von KerstinH. am 06.11.2016 15:04

von Canadagirl am 05.11.2016 13:56

von DuFe am 05.11.2016 13:14

Sehr lecker! Total mein Geschmack. Auch mit dem Zimt! Nur leider (vielleicht habe ich was falsch gemacht) war die Soße ein wenig wässerig. 4 Sterne schafft das Gericht aber leicht !

von nickla75 am 04.11.2016 18:06

von Pongo am 01.11.2016 07:53

Es war sehr lecker 😋 kann man nur weiter empfehlen. Hab irgendwo einen Fehler gemacht, war was flüssig aber da kann das Rezept nicht dafür😂 Super👍🏽

von Erdbeerli am 31.10.2016 17:30

Leider hatte ich keinen Speck mehr zu Hause. Hab die Soße also ohne gemacht. Einfach zu machen und geschmacklich ein Traum. Das Rezept kommt zur Standard-Sammlung.

von philaaron am 31.10.2016 15:01

von fortuna am 31.10.2016 11:17

von FliegenPilz am 29.10.2016 21:12

Heute nachgekocht und absolut empfehlenswert ! Sehr lecker und sehr einfach. Besser als Fixtüten ;) Wir haben den Wein weggelassen und noch ne handvoll frische glatte Petersilie beigegeben. Mein Mann hat den Teller leer geschleckt !

von Nici35 am 26.10.2016 19:47

von KleinesHH am 26.10.2016 09:37

Lecker! Hab ohne Rotwein, dafür mit etwas mehr passierten Tomaten gearbeitet. Wer es etwas "soßiger" mag, und ebenfalls den Rotwein weglässt, sollte so ca. 300g passierte Tomaten dazu geben. War bei mir die perfekte Konsistenz. ... beim nächsten Mal nehme ich aber etwas weniger Knobi ;-) Die Kollegen werden es mir danken.

von blondi89 am 25.10.2016 19:04

Geschmacklich sehr gut. Werde es nächstes mal nur etwas länger einkochen...

von Kochi1511 am 25.10.2016 15:33

Bin sehr positiv überrascht. War wirklich sehr lecker. Mit der alten Maschine konnte man solche Gerichte gar nicht machen, das war der reine Matsch und nur reif für die Tonne. Aber dank der Anbrat-Taste ist es jetzt kein Problem mehr. Daumen hoch.

von Dackeltier am 25.10.2016 13:24

von Ina93 am 23.10.2016 21:05

von pela am 23.10.2016 14:07

Super lecker!!!

von schokojunky am 22.10.2016 20:31

von Kleines Tier am 22.10.2016 17:46

Super lecker. Hätte ich nicht gedacht. Kann ich nur empfehlen.

von Micky88 am 22.10.2016 14:01

von Katzenqueen am 16.10.2016 12:53

Hatte dieses Rezept für meinen ersten Kochversuch mit so einer Küchenmaschine auserkoren. Toll, es hat allen geschmeckt und trotz meiner Bedenken mit dem Rotwein den ich sonst nie zum Kochen verwende war es super.

von mart71 am 15.10.2016 13:53

von Barny am 13.10.2016 18:01

Hallo an alle Spaghettifans, dieses Rezept ist Sensationell und super einfach zu machen. Zubereitung und Geschmack klare 5 Sterne.

von Elle86 am 12.10.2016 11:31

super lecker :) Da mein Lebensgefährte ein sehr guter Esser ist, habe ich 1000g Hackfleisch und entsprechend auch 4 Karotten genommen. Der Topf war somit mit allen Zutaten randvoll. Den Speck, Staudensellerie und Thymian haben wir weggelassen. Hat aber alles trotzdem wunderbar funktioniert und wahnsinnig gut geschmeckt :)

Vivien_MC am 17.10.2016 um 10:50 Uhr

Hallo Elle86, der Mixbehälter ist für die von dir angegebenen Mengen nicht ausgelegt. Bitte berücksichtige die vorgegebenen Maximalangaben in der Bedienungsanleitung. Viele Grüße Vivien

von Tina am 11.10.2016 12:15

von JaNe am 08.10.2016 20:55

von Karli am 08.10.2016 15:09

von Sunrise12 am 07.10.2016 20:46

von Kate26 am 06.10.2016 22:35

Toll! Die Konsistenz ist klasse aus dem Monsieur Cuisine plus - anders als aus dem Vorgängermodell (Matsche-Patsche). Geschmacklich ebenfalls sehr gut! Empfehlenswert!

von Marwoli am 06.10.2016 09:58

Super! Hätten wir nicht gedacht, dass es so gut wird in der Küchenmaschine!!! Richtig lecker.

von jesse am 04.10.2016 22:01

von Stephie am 01.10.2016 20:12

diese bolognese war auch mein erstes mal in solch einer küchenmaschine. ich habe mich schon den ganzen tag darauf gefreut-und wurde nicht enttäuscht. der kompletten familie hat es super lecker geschmeckt. es geht echt einfach und schmeckt einfach toll.

von Hobbykoch am 01.10.2016 07:49

von Madame am 30.09.2016 20:55

Super geworden! Habe zum allerersten Mal etwas in so einer Küchenmaschine gekocht & es wurde wirklich lecker und nicht zu flüssig ( was mir persönlich wichtig ist ). Klare Empfehlung!

von PilledL am 27.09.2016 23:48

Die Bolognese schmeckte meiner Familie richtig gut. Einfach mal etwas anders als sonst. Zubereitung im MC gelingt auch gut

Zutaten Zutaten per E-Mail versenden

  • 50 g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1 1/2 Stangen Staudensellerie
  • 2 El Olivenöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 75 g durchwachsener Speck
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Tl Zucker
  • 3 El Tomatenmark
  • 400 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 200 ml Gemüse- oder Rinderbrühe
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1 El Thymianblättchen
  • Salz
  • 400 g Spaghetti

Nährwerte

Pro Portion:

  • Brennwert
    3069 kj / 733 kcal
  • Eiweiß: 41 g
  • Kohlenhydrate: 76 g
  • Fett: 28 g