Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Spaghettini mit Klößchensauce

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:46 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR DIE KLÖSSCHEN

  • 150 g Lammhackfleisch
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 El Paniermehl
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Msp. rosenscharfes Paprikapulver

FÜR DIE SAUCE

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln (140 g)
  • 1 rote Chilischote (15 g)
  • 1 El Olivenöl
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1 Msp. rosenscharfes Paprikapulver

AUSSERDEM

  • 100 g Pecorino (48 % Fett)
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 400 g Spaghettini
  • 1/2 Bund Salbei
  • Öl für den Dampfgaraufsatz

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2596 kj / 620 kcal
  • Eiweiß: 38 g
  • Kohlenhydrate: 77 g
  • Fett: 17 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:46 Std.
  1. Den Pecorino entrinden, in 2 cm große Stücke schneiden und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/10 Sekunden fein zerkleinern. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen. In ein anderes Gefäß umfüllen.
  2. Für die Klößchen die beiden Hackfleischsorten, Ei und Paniermehl in den Mixbehälter geben. ½ Teelöffel Salz, 1 Messerspitze Cayennepfeffer und 1 Messerspitze rosenscharfes Paprikapulver dazugeben und alles mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste vermengen. Den Fleischteig anschließend aus dem Mixbehälter entnehmen und mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen formen. Den tiefen Dampfgaraufsatz leicht ölen und die Klößchen darin nebeneinandersetzen. Die Erbsen ebenfalls im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Für die Sauce die Knoblauchzehe und die Zwiebeln schälen. Die Zwiebeln halbieren. Die Chilischote halbieren, entkernen, innen und außen waschen und den Stielansatz entfernen. Alles in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Das Olivenöl dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten anschwitzen. Die stückigen Tomaten dazugeben, alles mit 1 Teelöffel Salz, ¼ Teelöffel Pfeffer und 1 Messerspitze rosenscharfem Paprikapulver würzen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 vermischen. Den Dampfgaraufsatz aufsetzen, verschließen und alles 18 Minuten/120 °C/Stufe 1 köcheln lassen.
  5. Die Spaghettini währenddessen nach Packungsanweisung garen. Den Salbei waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen.
  6. Nach der Garzeit prüfen, ob die Klößchen gar sind, und die Garzeit gegebenenfalls um 5 Minuten verlängern.
  7. Den Dampfgaraufsatz abnehmen. Die Sauce noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  8. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce, den Klößchen und den Erbsen anrichten. Mit Salbei und Pecorino bestreut servieren.

TIPP

Den Pecorino kann man auch gut durch Grana Padano oder Parmesan ersetzen. Den Käse dazu wie oben beschrieben im Mixbehälter zerkleinern.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Verro77 am 24.02.2018 um 17:55 alle

Super für Kids. Ich habe es bisschen abgewandelt. Habe die Hälfte von Tomaten frisch genommen. Statt im Dampfgarer habe ich die Bällchen in der Pfanne gebraten. Und die TK Erbsen direkt mit der Tomatensauce gekocht. Statt 10min 12,5min. Und ich habe dann Vollkornspirelli dazu genommen. Meine 3,5 jährige Tochter musste ich beim Essen ganz schön bremsen.

von BluBirds am 22.11.2017 um 19:29 alle

Das Essen hat super lecker geschmeckt! Allerdings ist das Rezept wirklich nicht eindeutig, ob mithilfe der Tomatensauce gedämpft werden soll. Ich hab es dann so gemacht, allerdings schaltete die Maschine ca. 1,5 Min. vor Programmende mit einem Fehler ab (xxx im Display). Sauce war etwas angebrannt. Vorschlag: statt „Dampfgaren“ lieber 20 Min./120 Grad/Stufe 1 linkslauf. Das Rühren verhindert das Anbrennen.

von carojyl am 16.07.2017 um 19:05 alle

von Rudi 1985 am 14.03.2017 um 19:44 alle

Klöße sind nicht so gut!

von vestusmea am 03.03.2017 um 19:55 alle

Muß die Soße aus dem Mix behälter entfernt werden, um dann anschließend die Klößchen zu garen? Muß also Brühe oä hineingefüllt werden um die Klößchen zu garen? Kann garnicht glauben das mit der Soße die Klößchen gegart werden ohne das die Soße verkocht oder anbrennt

von Vivien_MC am 06.03.2017 um 09:33 alle

Hallo vestusmea, wie im Rezept beschrieben, bleibt die Sauce im Mixbehälter und dient als Flüssigkeit zum Dampfgaren der Klößchen. Die Klößchen werden gar und die Sauce verkocht nicht und brennt auch nicht an. Viele Grüße Vivien

von Mäxchen am 21.12.2016 um 22:00 alle

Das Rezept war sehr lecker. Leider ist mir der mixbehälter angebrannt. Das ist leider schon das 2. mal. Was ist der Grund dafür?

von Vivien_MC am 22.12.2016 um 14:35 alle

Hallo Mäxchen, manchmal hilft es den Mixbehälterboden vor Gebrauch dünn mit Öl zu bestreichen. Viele Grüße Vivien

von Jas Min am 05.12.2016 um 11:00 alle

Gestern selber ausprobiert. War sehr lecker und einfach zu machen

von tinkalilly am 28.11.2016 um 19:53 alle

Zwar ohne Lammhackfleisch sondern mit 300 Gramm Rinderhackfleisch gemacht, aber dennoch sehr lecker und einfach zuzubereiten.

von stuzel am 19.11.2016 um 18:53 alle

sehr lecker!

von Sheaux am 23.10.2016 um 12:43 alle

Total lecker. War überrascht, wie toll die Fleischklößchen in dem Dampfausatz geworden sind.

von yasemin_fmy am 23.10.2016 um 08:41 alle

von nasaju210421 am 08.10.2016 um 21:01 alle

von JulezB am 02.10.2016 um 13:31 alle