Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Spargel-Orangen-Risotto

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:02 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 24.04.2017
  • 50 g Parmesan
  • 200 g grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Butter
  • 300 g Risottoreis
  • Salz
  • 100 ml Wein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Orange
  • 100 g Butter

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2303 kj / 550 kcal
  • Eiweiß: 11 g
  • Kohlenhydrate: 62 g
  • Fett: 26 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:02 Std.
  1. Parmesan in den Mixbehälter geben und 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern. Anschließend aus dem Mixbehälter entfernen und beiseitestellen. Den Mixbehälter reinigen.
  2. Den Spargel im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden, waschen und die Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden. In den tiefen Dampfeinsatz legen und mit Salz bestreuen. 1 l Wasser in den Mixbehälter geben, den Dampfeinsatz mit dem Spargel aufsetzen und Dampfgar-Taste/12 Minuten dampfgaren. Den Dampfaufsatz abnehmen und mit dem Spargel zur Seite stellen. Den Mixbehälter leeren und gut trocknen.

  3. Die Zwiebel schälen, halbieren, in den Mixbehälter geben und 8 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mithilfe des Spatels herunterschieben, 1 El Butter hinzugeben und Anbrat-Taste/3 Minuten/110 °C andünsten. Den Risottoreis dazugeben und Anbrat-Taste/2 Minuten/110 °C mitdünsten.
  4. Weißwein und Gemüsebrühe in den Mixbehälter geben und alles Linkslauf/20 Minuten/90 °C/Stufe 1 garen. Der Reis soll cremig, aber noch bissfest sein. Je nach Reissorte bei Bedarf die Flüssigkeitsmenge anpassen.
  5. Orangensaft, Butter und Parmesan Linkslauf/1 Minute/80 °C/Stufe 2 unter das fertige Risotto rühren. 10 Minuten ziehen lassen, dann die Spargelstücke hinzugeben und Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 1 unterheben.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von kelemima1 am 08.06.2019 um 17:25 alle

von Miss B am 02.05.2018 um 21:38 alle

Geschmacklich ganz gut, aber leider viel viel viel zu fettig durch die zusätzlichen 100g Butter am Ende. Das triefte auf dem Teller leider richtig und ist in der Butter geschwommen. Werde es evtl nochmal ohne die Butter versuchen.

von Vivien_MC am 16.05.2018 um 15:25 alle

Hallo Miss B, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich gebe diese zur Prüfung an die Rezeptentwicklung weiter. Viele Grüße Vivien