Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: Kay Johannsen, Ohmden
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Spitzkohlsalat mit Radieschen und Brunnenkresse

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 17.11.2016
Zuletzt geändert am: 14.11.2017
  • 600 g Spitzkohl
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 2 El Apfelessig
  • 4 El Apfelsaft
  • 3 El Öl
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Sonnenblumenkerne
  • 2 El fein geschnittener Schnittlauch
  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 1 El Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    879 kj / 210 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 18 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:15 Std.
  1. Den Spitzkohl der Länge nach vierteln, den Strunk herausschneiden, die äußeren Blätter entfernen und den Kohl unter fließendem Wasser abbrausen. Den Spitzkohl grob zerteilen und portionsweise im Mixbehälter mit der Turbo-Taste zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen. Die Radieschen waschen, putzen, in den Mixbehälter geben und 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Brunnenkresse waschen, putzen und die harten Stiele entfernen.
  2. Radieschen und Brunnenkresse zum Spitzkohl geben.
  3. Apfelessig, Apfelsaft und Öl zu einem Dressing verrühren und mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Spitzkohlsalat mit dem Dressing mischen. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, kurz abkühlen lassen und mit dem Schnittlauch unter den Salat mengen.
  4. Das Bauernbrot in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin anbraten. Mit etwas Salz würzen. Den Salat auf Tellern oder in Schalen anrichten und mit den Brotwürfeln bestreuen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine