Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Stachelbeer-Torte mit Baiserhaube

12 Stücke
Mittel
Zubereitungszeit: 50 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 16.07.2017

FÜR DEN TEIG:

  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 100 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Prise Salz

FÜR DEN BELAG:

  • 400 ml Milch
  • 1 P. Vanillepuddingpulver
  • 2 El Zucker
  • 600 g Stachelbeeren
  • Für die Baisermasse:
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker

AUSSERDEM:

  • Springform mit 26 cm Durchmesser
  • Butter für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    1130 kj / 270 kcal
Zubereitung
Zubereitungszeit
50 Min.
  1. Das Mehl mit Backpulver mischen, zusammen mit Butter in kleinen Flöckchen, Zucker, Eigelben und Salz in den Mixbehälter geben und ca. 3 Min./Stufe 4 zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel rollen und in Frischhaltefolie wickeln. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Den Rühraufsatz einsetzen. Milch, Vanillepuddingpulver und Zucker in den Mixbehälter geben und ca. 9 Min./100 °C/Stufe 3 aufkochen, in eine Schüssel umfüllen und erkalten lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet. Da nur 400 ml Milch genommen werden, wird der Pudding ziemlich fest. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Springform einfetten. Die Stachelbeeren waschen und trocken tupfen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund und ca. 4 cm größer als die Springform ausrollen. Den Teig in die Form legen und dabei einen Rand formen. Den kalten Vanillepudding auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Die Stachelbeeren auf dem Pudding verteilen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.
  4. Den Rühraufsatz einsetzen. Eiweiße mit Salz und Zucker in den Mixbehälter geben und ca. 4 Min./Stufe 4 steif schlagen. Den Kuchen nach ca. 20 Minuten Backzeit aus dem Ofen nehmen, die Baisermasse mit einem Esslöffel auf den Stachelbeeren verteilen, dabei dekorative Spitzen hochziehen. Den Kuchen ca. 10 Minuten fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig in der Form erkalten lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen.

 

Variation:

Der Kuchen schmeckt auch hervorragend mit 600 g Brombeeren oder 1 kg Rhabarber. Den Rhabarber dafür waschen, putzen, schälen und in ca. 1 cm lange Scheiben schneiden.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Annette am 16.07.2017 um 14:24 alle

Ganz tolles und einfaches Rezept für meine herzallerliebsten Stachelbeeren! Der Kuchen sollte abgekühlt zerteilt werden, da die saftigen Beeren dabei noch gelieren und das Ganze nicht so saftig und flüssig ist, Das Warten ist hierbei die größte Herausforderung, da dieser Kuchen einfach nur 😋 lecker ist!