Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tagliatelle mit Fleischsauce

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:13 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 1 Stange Staudensellerie (40 g)
  • 1 Möhre (80 g)
  • 1 große Zwiebel (90 g)
  • 75 g durchwachsener Bauchspeck
  • 50 g Mortadella am Stück
  • 2 El Olivenöl
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 600 ml warme Gemüsebrühe
  • 125 ml passierte Tomaten
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 350 g Tagliatelle

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3329 kj / 795 kcal
  • Eiweiß: 42 g
  • Kohlenhydrate: 69 g
  • Fett: 37 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:13 Std.
  1. Den Staudensellerie putzen, waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Möhre schälen, waschen und ebenfalls in 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren. Das Gemüse in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 fein zerkleinern. Das Gemüse mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Erneut das Gemüse an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. Den Bauchspeck und die Mortadella fein würfeln und mit 1 Esslöffel Olivenöl zu dem Gemüse in den Mixbehälter geben. Alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten anbraten. Das Schweinehackfleisch hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste schmoren. Umfüllen und beiseitestellen.
  3. Das Rinderhackfleisch und 1 Esslöffel Olivenöl in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste anbraten. Die Schweinehackfleisch-Gemüse-Mischung und 200 ml warme Gemüsebrühe hinzugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/10 Minuten einkochen lassen.
  4. Die restliche warme Gemüsebrühe, die passierten Tomaten, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer hinzugeben und alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 2 vermischen. Dann ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/30 Minuten/95 °C/Stufe 1 einkochen lassen.
  5. Währenddessen die Tagliatelle nach Packungsanweisung zubereiten.
  6. Die Fleischsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 2 verrühren.
  7. Die Tagliatelle mit der Fleischsauce servieren.

TIPP

Wenn keine Kinder mitessen, können 100 ml Brühe durch trockenen Rotwein ersetzt werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Sternköchle am 20.11.2019 um 00:50 Uhr

von Nicole 28 am 16.03.2019 um 08:20 Uhr

Bereitet man die Tagliatelle seperat im Topf zu?

von Vivien_MC am 18.03.2019 um 09:20 Uhr

Hallo Nicole28, ja, die Tagliatelle werden, wie in Punkt 5 angegeben, klassisch im Topf zubereitet. Viele Grüße Vivien

von Monipeters am 06.07.2018 um 10:48 Uhr

Sehr lecker, ich persönlich würde noch Tomatenmark hinzufügen, dann schmeckt es fruchtiger. Kann man super einfrieren.

von Cj15 am 31.12.2016 um 17:55 Uhr