Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tagliatelle mit Spinat und Gorgonzola

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 19.09.2017
  • 4 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 500 g Blattspinat (TK, portioniert)
  • 125 ml Sahne
  • 2 El Weißwein
  • 150 g Gorgonzola
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 400 g Tagliatelle
  • 1 Tl grob zerstoßener roter Pfeffer nach Belieben

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2843 kj / 679 kcal
  • Eiweiß: 83 g
  • Kohlenhydrate: 71 g
  • Fett: 31 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
  1. Die Zwiebeln schälen. Im Mixbehälter ca. 8 Sekunden/Stufe 6 fein zerkleinern. Mit der Butter ca. 4 Minuten/100 °C/Stufe 2 glasig dünsten. Den Spinat unaufgetaut dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze mindestens 10 Minuten/80 °C/Stufe 2 auftauen lassen und dünsten.
  2. Dann Sahne, Weißwein und die Hälfte des Gorgonzolas dazugeben. Ca. 1 Minute/Stufe 10 pürieren und ca. 5–6 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Die Sauce kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Währenddessen die Nudeln in ausreichend kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen.
  4. Den restlichen Gorgonzola würfeln. Die abgetropften Nudeln mit der Sauce und dem restlichen Gorgonzola servieren. Wer möchte, streut noch etwas zerstoßenen roten Pfeffer über die Pasta.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von vreniiiii am 09.10.2019 um 09:19 alle

Sehr sehr lecker!!! Mach ich auf jeden Fall wieder :)

von Bocki am 09.07.2019 um 13:21 alle

Sehr lecker. Mochten sogar die Kinder.

von kega am 19.03.2019 um 13:46 alle

Lecker!

von Kathi+Kai am 31.12.2018 um 08:54 alle

von katbos am 19.09.2017 um 19:39 alle

Sehr lecker! Ich nehme aber etwas weniger Zwiebel und dafür ein bisschen Knoblauch. Wenn ich keinen Gorgonzola habe, tut es auch eine Kombination aus Mozzarella und Parmesan.

von Kicky am 13.10.2016 um 16:48 alle

Mega lecker und schnell zubereitet

von Andrea (Gast) am 10.04.2016 um 14:48 alle

Heute schon zum 2.mal gemacht. Sehr,sehr gut

von Luna (Gast) am 17.03.2016 um 18:10 alle

Schnell und sehr einfach zubereitet und ist saulecker.Unbedingt empfehlenswert

von Stelö (Gast) am 29.01.2016 um 07:52 alle

Sehr lecker