Zum Inhalt springen
  • Software Update

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tagliatelle mit Spinat und Gorgonzola

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 19.09.2017
  • 4 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 500 g Blattspinat (TK, portioniert)
  • 125 ml Sahne
  • 2 El Weißwein
  • 150 g Gorgonzola
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 400 g Tagliatelle
  • 1 Tl grob zerstoßener roter Pfeffer nach Belieben

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2843 kj / 679 kcal
  • Eiweiß: 83 g
  • Kohlenhydrate: 71 g
  • Fett: 31 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
  1. Die Zwiebeln schälen. Im Mixbehälter ca. 8 Sekunden/Stufe 6 fein zerkleinern. Mit der Butter ca. 4 Minuten/100 °C/Stufe 2 glasig dünsten. Den Spinat unaufgetaut dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze mindestens 10 Minuten/80 °C/Stufe 2 auftauen lassen und dünsten.
  2. Dann Sahne, Weißwein und die Hälfte des Gorgonzolas dazugeben. Ca. 1 Minute/Stufe 10 pürieren und ca. 5–6 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Die Sauce kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Währenddessen die Nudeln in ausreichend kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen.
  4. Den restlichen Gorgonzola würfeln. Die abgetropften Nudeln mit der Sauce und dem restlichen Gorgonzola servieren. Wer möchte, streut noch etwas zerstoßenen roten Pfeffer über die Pasta.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine