Zum Inhalt springen
  • Wichtige Information

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tiramisu

MC connect
8 Portionen
Einfach
Fertig in: 4:30 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
Zuletzt geändert am: 02.09.2020
  • 6 kühlschrankkalte Eier (Größe M)
  • 120 g Zucker + 2 El Zucker für den Kaffee
  • 500 g kühlschrankkalte Mascarpone (82 % Fett)
  • 2 Tl Instant-Kaffeepulver
  • 200 g Löffelbiskuits
  • 4 El ungesüßtes Kakaopulver

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2056 kj / 491 kcal
  • Eiweiß: 12 g
  • Kohlenhydrate: 41 g
  • Fett: 31 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
4:30 Std.
  1. Die kühlschrankkalten Eier trennen. Eigelb beiseitestellen. Eiweiß in den kalten Mixbehälter geben, den Rühraufsatz einsetzen und das Eiweiß ohne eingesetzten Messbecher 4 Minuten/Stufe 4 steif schlagen. Nach 2 Minuten 60 g Zucker durch die Einfüllöffnung zum Eiweiß in den Mixbehälter rieseln lassen. Das steife Eiweiß in eine Schüssel umfüllen, kühl stellen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Eigelb mit 60 g Zucker in den Mixbehälter geben, den Rühraufsatz aufsetzen und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 zu einer hellen, cremigen Schaummasse schlagen. Den kühlschrankkalten Mascarpone hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 3 verrühren.
  3. Aus dem Instant-Kaffeepulver nach Packungsanweisung einen Kaffee in einem Becher zubereiten, mit 2 Esslöffeln Zucker süßen und den Kaffee abkühlen lassen. Den Eischnee zu der Schaummasse mit dem Mascarpone geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 2 unterheben.
  4. Eine Schicht der fertigen Creme auf dem Boden einer flachen Form verteilen, die Löffelbiskuits ganz kurz in den Kaffee tauchen (darauf achten, dass die Löffelbiskuits nicht zu weich werden) und auf der Cremeschicht auslegen.
  5. Eine Schicht der Creme über den Löffelbiskuits verteilen, glatt streichen und eine weitere Schicht mit den kurz in Kaffee getauchten Löffelbiskuits auslegen – wenn die untere Schicht der Löffelbiskuits längs gelegt wurde, dann die zweite Schicht quer verteilen (bzw. umgekehrt). Erneut mit der Creme bestreichen, glatt streichen und mit dem ungesüßten Kakaopulver bestäuben. Vor dem Servieren mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

TIPPS

Das Tiramisu im Kühlschrank für höchstens zwei Tage aufbewahren.

Das Dessert lässt sich auch einfrieren, am besten portionsweise, und muss dann innerhalb eines Monats aufgebraucht werden. Zum Auftauen genügt es, das Tiramisu am Abend vorher in den Kühlschrank zu stellen.

Echte Naschkatzen können bei ihrem Tiramisu auch schon die erste Cremeschicht mit ungesüßtem Kakaopulver bestäuben!

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine