Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tomatenbrot

MC connect
1 Brot
Einfach
Fertig in: 1:40 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 13.11.2018

FÜR 1 BROT

  • 150 g getrocknete Tomaten
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 10 g Zucker
  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 250 g Roggenvollkornmehl (Type 1800)
  • 1 Tl Salz
  • 20 ml Olivenöl
  • 30 g Tomatenmark

AUSSERDEM

  • Mehl für eine Schüssel

Nährstoffe

Pro Brot:

  • Brennwert
    8185 kj / 1955 kcal
  • Eiweiß: 61 g
  • Kohlenhydrate: 356 g
  • Fett: 29 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:40 Std.
  1. Die Tomaten in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/8 Sekunden zerkleinern. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen. Anschließend die Tomaten umfüllen.
  2. 350 ml lauwarmes Wasser in den Mixbehälter geben. Die Hefe in Stücken hinzugeben, den Zucker zugeben und mit eingesetztem Messbecher 3 Minuten/Stufe 1/37 °C erwärmen.
  3. Beide Mehlsorten, 1 Teelöffel Salz, Olivenöl, Tomatenmark und die getrockneten Tomaten in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/2 Minuten kneten.
  4. Eine Schüssel mehlieren und den klebrigen Teig mithilfe des Spatels hineingeben. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  6. Den Teig mithilfe des Spatels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit dem Spatel in Form bringen und 20 Minuten backen. Prüfen, ob das Brot durchgebackn ist und die Backzeit gegebenenfalls verlängern.
  7. Das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

TIPPS

Für eine pikante Variante fügen Sie 1 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver hinzu.

Außerdem lässt sich das Roggenvollkornmehl z. B. durch Dinkelmehl ersetzen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von sandraschmitt51 am 05.09.2020 um 20:32 Uhr

Bei mir kommt immer Motor überhitzt

von Vivien_MC am 14.09.2020 um 15:36 Uhr

Hallo sandraschmitt51, machst du alle genau nach Anleitung? Beachte, dass die Teigknettaste nicht länger als 2 Minuten genutzt werden darf. Falls du noch Probleme hast, melde dich bitte bei unserem Service [email protected] Viele Grüße Vivien

von Melli2602 am 03.03.2020 um 15:26 Uhr

Hallo, kann man auch das Weizenmehl ersetzen? zB durch Dinkelmehl? LG

von Vivien_MC am 03.03.2020 um 15:46 Uhr

Hallo Melli2602, wir haben das Rezept noch nicht mit Dinkelmehl getestet, aber in der Regel kannst du das Weizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen. Viele Grüße Vivien

von verenaggr am 10.02.2020 um 18:42 Uhr

Auch mit oliven zusätzlich sehr lecker, hat es schon mal jemand in einer Kastenform ausprobiert? Dauert es darin genau so lange?

von Vivien_MC am 13.02.2020 um 13:51 Uhr

Hallo verenaggr, wir haben das Brot noch nicht in einer Kastenform gebacken. Wenn du das ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir den Teig auf Backpapier zu geben, die Backform mit vorzuheizen und den Teig anschließend mit dem Backpapier in die heiße Backform zu geben. Dann sollte die Backzeit +/- ein paar Minuten beibehalten werden können. Viele Grüße Vivien

von caisacon am 29.12.2019 um 18:51 Uhr

Super lecker

von Vroni12 am 27.12.2019 um 15:19 Uhr

Sehr lecker

von jaimy am 22.06.2019 um 20:57 Uhr

Brot ist sehr fluffig trotz des 1/2 Würfel Hefes, dazu etwas länger gebacken. es ist leider nur orange statt so schön dunkelrot wie auf dem Foto ... schmecken tut‘s