Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tomatenmarmelade

3 Gläser
Einfach
Fertig in: 1:30 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 07.05.2020
Zuletzt geändert am: 07.09.2020

FÜR 3 GLÄSER (À 150 ML)

  • 200 ml weißer Balsamicoessig
  • 400 g brauner Zucker
  • 3 Zwiebeln (250 g)
  • 1 kg Tomaten
  • 1 El Salz
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tl Chiliflocken

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    2600 kj / 621 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 143 g
  • Fett: 1 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:30 Std.
  1. Den weißen Balsamicoessig mit 200 g braunem Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messebecher 10 Minuten/100 °C/Stufe 2 aufkochen. Umfüllen und beiseitestellen.
  2. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Die Tomaten waschen, vierteln und den Stielansatz entfernen. Anschließend in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  4. Den restlichen braunen Zucker, 1 Esslöffel Salz die Wacholderbeeren, ½ Teelöffel Pfeffer und ½ Teelöffel Chiliflocken hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 10 Minuten/100 °C/Stufe 2 aufkochen.
  5. Die Balsamicoessig-Zucker-Mischung wieder hinzugeben und ohne eingesetzten Messbecher 1 Stunde/120 °C/Stufe 2 einkochen lassen. Als Spritzschutz den Kocheinsatz auf den Deckel stellen. Eine Gelierprobe durchführen und die Kochzeit gegebenenfalls verlängern.
  6. Die heiße Tomatenmarmelade in sterile Gläser füllen, gut verschließen und die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen. Anschließend umdrehen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

 

TIPP

Dunkel und kühl gelagert hält sich die Tomatenmarmelade 3 Monate.

 

GELIERPROBE

Einen Teelöffel der heißen Marmelade auf einen kalten Teller geben, den Sie leicht schräg halten. Verläuft die Masse zügig, muss die Marmelade noch 1 Minute weitergekocht werden. Danach erneut die Gelierprobe durchführen. Wird die Masse nach kurzer Zeit fest, hat die Marmelade die Gelierprobe bestanden.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Biancita am 05.09.2020 um 15:30 Uhr