Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Tomatensuppe

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:32 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Olivenöl
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Tl Zucker
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 2 Tl Gemüsebrühepulver
  • 2 Tl getrockneter Oregano
  • 1 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer

AUSSERDEM

  • 10 frische Basilikumblätter
  • 4 Tl Crème fraîche (30 % Fett)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    624 kj / 149 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:32 Std.
  1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen. Zwiebel vierteln und mit der Knoblauchzehe im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern.
  2. Die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, das Olivenöl hinzufügen und die Zwiebel mit dem Knoblauch ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten/100 °C dünsten. Tomatenmark und Zucker dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/1 Minute 30 Sekunden/100 °C mitdünsten.
  3. Die Cocktailtomaten waschen, trocknen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 9 zerkleinern. Die Masse noch einmal mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Stückige Tomaten, Gemüsebrühepulver und Oregano hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/90 °C/Stufe 1 garen. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5–9 schrittweise ansteigend pürieren.
  4. Die Suppe noch einmal mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/100 °C/Stufe 1 aufkochen. Mit 1 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer würzen. Nach Belieben mit etwas mehr Zucker abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 2 verrühren.
  5. Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Die Suppe in Suppentassen füllen und mit je 1 Teelöffel Crème fraîche und Basilikumstreifen anrichten.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Mella-80 am 12.08.2020 um 20:14 Uhr

Meeeega leckere diese Suppe! Wir haben sie noch mit Klöschen ergänzt, auch sehr zu empfehlen. VG

von Mella-80 am 12.08.2020 um 20:16 Uhr

Wie kann man hier die Bewertung nochmal ändern?

von Vivien_MC am 13.08.2020 um 09:12 Uhr

Hallo Mella-80, nein, die Bewertung kann im Nachhinein nicht nochmal geändert werden. Viele Grüße Vivien

von pettuem am 22.07.2020 um 14:46 Uhr

Sehr schnell und super Lecker. Die werde ich wohl öfter machen.

von RuLu am 14.07.2020 um 06:40 Uhr

Sehr lecker und super einfach. Kann man auch noch am zweiten Tag essen.

von KataZ am 20.05.2020 um 06:32 Uhr

von TiKaMa am 11.05.2020 um 10:53 Uhr

Lecker und ein schnelles, einfaches Rezept für zwischendurch. Wir mögen Tomatensuppe gern etwas sämiger, weshalb ich noch 1 El Instantmehl zum andicken zugegeben habe. Statt Kirschtomaten, haben wir strauchtomaten verwendet. Rezept eigenet sich gut um weiche, überreife Tomaten zu verarbeiten.

von StephvomSee am 01.03.2020 um 08:55 Uhr

Mein 1. Rezept mit der MC plus und war begeistert. Die Suppe ist super lecker und wird bestimmt wieder gekocht.

von schnat561 am 24.02.2020 um 17:30 Uhr

Sehr sehr lecker.

von KallePaul am 01.01.2020 um 14:10 Uhr

von Sarahsarah am 27.12.2018 um 20:39 Uhr

Ich habe die Suppe genau nach Anleitung gekocht und sie war absolut lecker . Sehr empfehlenswert!

von die_Radis am 20.11.2018 um 10:57 Uhr

Ganz tolle Tomatensuppe. Für mich als Tomatenfan ein muss! Ich bin super begeistert.

von Anonym am 12.09.2018 um 17:57 Uhr

Die Suppe ist richtig gut... Ich habe sie genau nach Anleitung gekocht und bin sehr angetan von dem geschmackvollen Süppchen. Was ich allerdings ersetzt habe war Creme fraiche, aus kalorientechnischen Gründen habe ich 3 EL saure Sahne dran gemacht und gleich mit püriert. Und ich habe die Kochzeiten auch ein wenig verlängert. Der Tipp wurde ja hier bereits gegeben. Was ich nicht verstehe ist, warum hier in den Kommentaren von Wasser (sogar 500 ml) gesprochen wird. Ich sehe im Rezept nichts von Wasser. Entweder bin ich völlig blind, oder es wurde im Nachhinein geändert????? Ich habe sie jedenfalls gänzlich ohne zusätzliches Wasser gemacht, gemäß Rezept und ich fand sie genau richtig so... In den Tomaten und den Dosentomaten ist ja schon genug Flüssigkeit drin.

von meldi1 am 29.12.2017 um 19:03 Uhr

Sehr lecker

von BluBirds am 22.11.2017 um 19:16 Uhr

Sehr, sehr lecker und schnell gemacht!

von MinnieMaus1 am 13.09.2017 um 15:31 Uhr

Sehr lecker, hab 250 ml Wasser hinzugefügt, war für mich die perfekte Konsistenz.

von EmmasHaus am 21.06.2017 um 13:07 Uhr

Leckere Tomatensuppe, gelingt ohne Probleme :-))

von Mazl am 29.12.2016 um 16:17 Uhr

Folgt man den Tipps hier in den Kommentaren (weniger Wasser, etwas Zucker), erhält man eine richtig leckere Tomatensuppe. Mjam! :-)

von trendi63 am 17.11.2016 um 19:07 Uhr

Ich habe 150 ml Wasser genommen , und noch 1 EL Zucker dazu gegeben . 👍🏻

von Neugierig am 09.12.2016 um 12:34 Uhr

super Tip, danke.

von Willy1 am 13.11.2016 um 22:49 Uhr

Aufgrund vorheriger Kommentare weniger Wasser verwendet - top Ergebnis! Super im Geschmack!

von Heija am 27.10.2016 um 15:05 Uhr

von davegoldmann am 23.10.2016 um 19:37 Uhr

Mhhhh war sehr lecker. Schön geschmacksintensiv.

von sugarfairy am 19.10.2016 um 16:28 Uhr

500 ml Wasser am Ende sind völlig überflüssig, wenn man eine cremige Tomatensuppe will, je nach Konsistenz vielleicht 100 ml. Statt der gehackten Tomaten kann man auch geschälte Tomaten aus der Dose oder passierte Tomaten nehmen. Beim ersten Mal habe ich die Suppe noch 15 Minuten auf dem Herd einkochen lassen. Garzeiten habe ich dann beim zweiten Mal direkt auf 20 und 5 Minuten erhöht. Je länger man kocht, desto feiner (und vor allem nicht so sauer) wird die Suppe.

von trendi63 am 17.11.2016 um 19:16 Uhr

Super Tip 👍🏻

von MC2016 am 11.10.2016 um 17:37 Uhr

von kostar79 am 11.10.2016 um 07:51 Uhr

Schmeckt gut, war mir persönlich zu flüssig, nehme nächstes Mal weniger Wasser.

von Mausi1st am 06.10.2016 um 09:25 Uhr

von nnnastaja am 28.09.2016 um 23:20 Uhr