Zum Inhalt springen
© NGV mbH
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Torrone

35 Stück
Einfach
Fertig in: 2:55 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 08.02.2021
Zuletzt geändert am: 19.10.2020

FÜR CA. 35 STÜCK

  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 400 g flüssiger Honig
  • 100 g Pistazien
  • 100 g geschälte Mandeln

AUSSERDEM

  • eckige Backoblaten nach Belieben

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    293 kj / 70 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 3 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
2:55 Std.
  1. Den Rühraufsatz einsetzen. Das Eiweiß in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Den Honig hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher 50 Minuten/100 °C/Stufe 2 kochen. Anschließend prüfen, ob die Masse eine dicke, cremige Konsistenz angenommen hat, die nicht mehr vom Löffel tropft. Bei Bedarf die Kochzeit um 10 Minuten/100 °C/Stufe 2 verlängern.
  2. Den Rühraufsatz entfernen. Pistazien und Mandeln hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher 30 Sekunden/Stufe 2 unterrühren, dabei mit dem Spatel durch die Deckelöffnung mitrühren.
  3. Die Masse sofort 2 cm dick auf Backpapier ausstreichen und nach Belieben mit Backoblaten oder einer zweiten Lage Backpapier abdecken. Für 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Die obere Lage Backpapier entfernen und den Torrone mit einem leicht angefeuchteten Messer in 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Bis zum Verzehr kühl lagern.

TIPPS

In einer verschlossenen Box und kühl gelagert hält sich Torrone ca. 3 Wochen.

Anstelle der Pistazien und Mandeln können auch geröstete Haselnüsse verwendet werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine