Zum Inhalt springen
© fanta_anka
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © fanta_anka

Türkisches Fladenbrot

1 Stücke
Einfach
Fertig in: 1:40 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 25.10.2018
Zuletzt geändert am: 21.11.2018
  • Für den Teig
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 10 g Salz
  • 10 g Olivenöl
  • 7 g Zucker
  • 0 ,5 Würfel frische Hefe
  • 360 ml Wasser
  • Zum bestreuen
  • Etwas Sesam
  • Etwas Parmesan
  • Mediterrane Kräuter
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:40 Std.
  1. Alle Zutaten zusammen in den Mixbhälter und mit der Knetautomatik 2 mal 2 Minuten kneten
  2. In eine leicht geölte Schüssel geben und ca eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat Ich benutze die Gärstufe meines Dampfkombiofens 20 Minuten bei 35°
  3. Backblech mit Backpapier auslegen leicht bemehlen und den Teig darauflegen. In eine rundliche Form bringen und mit dem Finger kleine Dellen andrücken
  4. Nach Belieben mit Sesam, geriebenem Parmesan und mediterranen Kräutern bestreuen
  5. Backofen auf 230° vorheizen. Während dessen den Teig weitere 10 Minuten gehen lassen
  6. 11 bis 15 Minuten backen. Je nachdem wie kross man das Fladenbrot haben möchte Noch warm schmeckt es am besten

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von LiMo am 24.06.2020 um 22:27 Uhr

Hat alles super geklappt, ging auch mit selbst vermehrter Hefe super auf und war am Ende einfach nur fluffig.

von KaroSven am 25.05.2020 um 20:21 Uhr

Ich habe nach gefühlt 20 30 Rezepten im MCC noch nie eine Bewertung geschrieben, aber diese Fladenbrot ja leck mi am zückerli war das geil!!!! Absolut empfehlenswert! Hab es zu einem Gyrosschichtbraten vom Grill gemacht! Vielen vielen Dank für das tolle Rezept!

von Michaela0379 am 03.01.2020 um 15:49 Uhr

Kann ich das Dinkelmehl durch normales Weizen ersetzen?

von fanta_anka am 15.01.2020 um 16:37 Uhr

Habe ich zwar noch nicht probiert, aber sollte kein Problem sein...

von 64rosita1 am 23.11.2019 um 08:55 Uhr

Praktisches Rezept, wenn sich nachmittags nach dem Einkauf herausstellt, dass man abends doch noch leckeres Weissbrot braucht.! Ich entnehme den Teig übrigens immer so: den Teig von der Wand des Behälters lösen, Behälter kopfüber auf das vorbereitete Backblech stürzen. Verriegelung des Messers aufmachen und warten bis sich der Teig langsam löst. Behälter abnehmen und Messer aus dem Teig ziehen und alle Teigreste mit dem Teigschaber schön sauber entfernen. Ich lasse den Teig nur einmal 1 Minute 30 Sekunden auf Teigknetstufe und dann noch mal 30 Sekunden bei Links Laufstufe eins kneten. Für Dinkelmehl reicht das absolut. Es geht schöner auch wenn es nicht zu stark überknetet wird. Beim Weizenmehl wäre das etwas anderes. Lg Rosita

von conny+leif am 07.07.2019 um 21:34 Uhr

Super lecker.

von Thesan1209 am 13.04.2019 um 19:34 Uhr

Heute ausprobiert, super lecker und fluffig. Dieses Fladenbrot schmeckt besser als das gekaufte.

von mom43 am 26.03.2019 um 21:59 Uhr

Genial, hab es jetzt zum zweiten Mal gebacken einfach super😀🤗

von Peachpaw-MCC am 29.01.2019 um 12:34 Uhr

von steve100 am 16.01.2019 um 22:37 Uhr

von Nisa am 16.01.2019 um 18:55 Uhr

von Kadda am 14.01.2019 um 20:19 Uhr

von Michilotta am 05.01.2019 um 20:51 Uhr

Sehr lecker und empfehlenswert, auch kalt hat es super geschmeckt. Ich habe ein Paket Trockenhefe genommen.

von sj-franco am 27.12.2018 um 21:12 Uhr

einfach himmlisch

von Bine1 am 20.11.2018 um 18:40 Uhr

von MuiMuiMux am 19.11.2018 um 09:19 Uhr

Super fluffig und sehr sehr lecker

von diego20021 am 13.11.2018 um 18:39 Uhr

Danke für dein Rezept, hast du vllt noch einen tip für mich, wie ich den Teig aus der Schüssel bekomme? Bei mir hat alles an Messer und der Rührteil angeklebt 🤷‍♀️ Danke! Konnte nur 2 mal kneten da dann der Motor überhitzt war. Liebe Grüße!

von fanta_anka am 21.11.2018 um 13:14 Uhr

Ich knete inzwischen auch nur zweimal, hatte das Rezept auch dahingehend abgeändert. Leider wurde es noch nicht übernommen. Ich feuchte mir die Hände mit Wasser an und nehme den Teig mit den Händen aus dem Behälter. Gruß