Zum Inhalt springen
  • Wichtige Information

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Walnuss Granola

MC connect
12 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:38 Std.
Zubereitungszeit: 8 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 11.12.2019
  • 100 g Walnusskerne
  • 150 g feine Haferflocken
  • 150 g kernige Haferflocken
  • 50 g Haferkleie
  • 50 g geschrotete Leinsamen
  • 125 ml neutrales Pflanzenöl
  • 120 ml Ahornsirup

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1210 kj / 289 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 24 g
  • Fett: 19 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
8 Min.
Fertig in
0:38 Std.
  1. Den Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen.
  2. Walnusskerne in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern.
  3. Beide Sorten Haferflocken, Haferkleie und Leinsamen hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Sekunden/Stufe 3 vermischen. Umfüllen und beiseitestellen.
  4. Pflanzenöl und Ahornsirup in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/Stufe 3/85 °C erhitzen. Die Haferflockenmischung hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/1 Minute/Stufe 3 vermischen.
  5. Das Granola auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Backofen 30 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit einmal durchrühren.
  6. Das Granola auf dem Blech auskühlen lassen.

 

TIPPS

Luftdicht verpackt, hält sich das Granola ca. 2 Wochen.

Das Granola lässt sich beliebig variieren, z. B. Walnüsse durch Macadamianüsse ersetzen, Dinkel- statt Haferflocken verwenden oder Ahornsirup durch Honig ersetzen.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine