Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Weihnachtstoffees

45 Stück
Mittel
Fertig in: 3:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 17.11.2016
Zuletzt geändert am: 14.11.2018
  • 100 g Walnusskerne
  • 125 g Zucker
  • 2 El Honig
  • 1 El Milch
  • 150 g gestiftete Mandeln
  • 1 El fein gehacktes Orangeat
  • 1 El Rosinen
  • 200 g dunkle Kuvertüre

AUSSERDEM:

  • Öl für das Backblech

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    297 kj / 71 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 4 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
3:15 Std.
  1. Ein Backblech mit Speiseöl fetten.
  2. Walnusskerne in den Mixbehälter geben und 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, umfüllen und den Mixbehälter grob reinigen.
  3. Zucker, 2 El Honig und Milch in den Mixbehälter geben und unter Aufsicht 8 Minuten/110 °C/Stufe 2 schmelzen lassen. Falls der Zucker noch nicht komplett aufgelöst ist den Vorgang um 2 Minuten verlängern. Anschließend restliche Zutaten Linkslauf/1 Minute 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.
  4. Die weiche Masse auf das Backblech geben und etwa 1 cm dick ausrollen. Etwas abkühlen lassen. Wenn die Masse fest wird, die Masse in 2 cm große Stücke schneiden und vollständig abkühlen lassen. Alternativ eine Form mit Weihnachtsmotiven verwenden, z. B. Tannen oder Sterne, um etwas größere Weihnachtstoffees zubereiten. Zudem lässt sich die Masse von Hand beliebig formen.
  5. Die Kuvertüre in Stücken in den gereinigten Mixbehälter geben und 12 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Anschließend 4 Minuten/50 °C/Stufe 1 schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre in ein Pergamentpapiertütchen geben, eine Spitze abschneiden und die Toffees mit der Schokolade verzieren und trocknen lassen. Nach Belieben die fertigen Toffees einzeln in bunte Folie wickeln.
  6. Tipp: Mit den Mandeln und Walnüssen gemahlene Gewürze unterrühren, z. B. 1⁄2 Tl Lebkuchengewürz oder 1⁄2 Tl gemahlenen Zimt. In die noch relativ weiche Masse halbe, geschälte Süßmandeln drücken.

 

TIPP

Mit den Mandeln und Walnüssen gemahlene Gewürze unterrühren, z. B. 1⁄2 Tl Lebkuchengewürz oder 1⁄2 Tl gemahlenen Zimt. In die noch relativ weiche Masse halbe, geschälte Süßmandeln drücken.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine