Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Weihnachtstoffees

45 Stück
Mittel
Fertig in: 3:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 17.11.2016
Zuletzt geändert am: 14.11.2018
  • 100 g Walnusskerne
  • 125 g Zucker
  • 2 El Honig
  • 1 El Milch
  • 150 g gestiftete Mandeln
  • 1 El fein gehacktes Orangeat
  • 1 El Rosinen
  • 200 g dunkle Kuvertüre

AUSSERDEM:

  • Öl für das Backblech

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    297 kj / 71 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 4 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
3:15 Std.
  1. Ein Backblech mit Speiseöl fetten.
  2. Walnusskerne in den Mixbehälter geben und 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, umfüllen und den Mixbehälter grob reinigen.
  3. Zucker, 2 El Honig und Milch in den Mixbehälter geben und unter Aufsicht 8 Minuten/110 °C/Stufe 2 schmelzen lassen. Falls der Zucker noch nicht komplett aufgelöst ist den Vorgang um 2 Minuten verlängern. Anschließend restliche Zutaten Linkslauf/1 Minute 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.
  4. Die weiche Masse auf das Backblech geben und etwa 1 cm dick ausrollen. Etwas abkühlen lassen. Wenn die Masse fest wird, die Masse in 2 cm große Stücke schneiden und vollständig abkühlen lassen. Alternativ eine Form mit Weihnachtsmotiven verwenden, z. B. Tannen oder Sterne, um etwas größere Weihnachtstoffees zubereiten. Zudem lässt sich die Masse von Hand beliebig formen.
  5. Die Kuvertüre in Stücken in den gereinigten Mixbehälter geben und 12 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Anschließend 4 Minuten/50 °C/Stufe 1 schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre in ein Pergamentpapiertütchen geben, eine Spitze abschneiden und die Toffees mit der Schokolade verzieren und trocknen lassen. Nach Belieben die fertigen Toffees einzeln in bunte Folie wickeln.
  6. Tipp: Mit den Mandeln und Walnüssen gemahlene Gewürze unterrühren, z. B. 1⁄2 Tl Lebkuchengewürz oder 1⁄2 Tl gemahlenen Zimt. In die noch relativ weiche Masse halbe, geschälte Süßmandeln drücken.

 

TIPP

Mit den Mandeln und Walnüssen gemahlene Gewürze unterrühren, z. B. 1⁄2 Tl Lebkuchengewürz oder 1⁄2 Tl gemahlenen Zimt. In die noch relativ weiche Masse halbe, geschälte Süßmandeln drücken.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von AliceWeiss am 19.06.2020 um 20:12 Uhr

von Margot Masch am 06.06.2020 um 15:13 Uhr

von Mausbär am 05.06.2020 um 00:04 Uhr

von Mutsch241 am 25.12.2019 um 13:17 Uhr

Also geschmacklich echt Suchtfaktor. Aber ich habe sie auch nicht festbekommen. Welcher Honig wäre denn zu empfehlen?

von 27091 am 20.12.2019 um 10:32 Uhr

Wie bekomme ich dieses Rezept auf meine maschiene😥

von Vivien_MC am 20.12.2019 um 15:54 Uhr

Hallo 27091, das Rezept gibt es nur für den MC plus, aber du kannst die Einstellungen auch manuell für den MC connect übernehmen. Da das Rezept nicht als CookingPilot-Rezept angelegt ist, kann es nicht auf dem MC connect angezeigt werden. Viele Grüße Vivien

von Wochner3 am 13.12.2019 um 18:22 Uhr

von katrin123 am 13.12.2019 um 17:37 Uhr

Super einfach, super lecker. Habe allerdings das Orangeat gegen getrocknete Aprikosen ausgetauscht. Kann ich empfehlen.

von cool12 am 07.12.2019 um 10:15 Uhr

Wie lange, bei welcher Temperatur?

von Vivien_MC am 12.12.2019 um 16:52 Uhr

Hallo cool12, die Weihnachtstoffees müssen nicht gebacken werden ;-) Viele Grüße Vivien

von Jasmin3012 am 18.01.2019 um 22:28 Uhr

von Corinna Ko1 am 24.12.2018 um 12:05 Uhr

Hat bei mir überhaupt nicht geklappt. Weiß nicht wie daraus 45 Stück werden sollen. Soll das ganze im Backofen? Davon steht hier jedoch auch nichts.

von MimasKitchen1 am 27.12.2018 um 00:55 Uhr

Also ich habe sie auch gemacht, das mit den 45 Stück habe ich mich auch gefragt,😅 hat eigentlich ganz gut geklappt, nur das der Zucker sich nicht aufgelöst hat (auch nach der Verlängerungszeit von 2 min.) im Backofen musste es nicht ist von allein fest geworden. Lg

von Vivien_MC am 02.01.2019 um 16:31 Uhr

Hallo Corinna Kol, nein, die Toffees müssen nicht in den Backofen. Es handelt sich um eine Karamellmasse, die nur abkühlt und dadurch fest wird. Die Stückzahl der Toffees ist abhängig von der Größe der Stücke, die geschnitten werden. Viele Grüße Vivien

von lauschi04 am 03.12.2018 um 17:53 Uhr

von sweet home am 28.11.2018 um 21:41 Uhr

von SusanneW am 27.11.2018 um 17:59 Uhr

Heute ausprobiert geschmacklich sehr lecker nur ist der Teig leider nicht fest geworden konnte es nur lose probieren

von TheKnights am 20.11.2018 um 21:41 Uhr

von claudi w.-s. am 18.11.2018 um 21:32 Uhr

In der Zutatenliste steht 3 El Honig, im Text 2 El Honig. Etwas verwirrend. Nichts destotrotz machen die Toffees süchtig. Echt lecker 5 *

von Vivien_MC am 19.11.2018 um 15:55 Uhr

Hallo claudi w.-s. vielen Dank für den Hinweis. Wir werden das Rezept umgehend korrigieren. Viele Grüße Vivien

von Fritzi Urech am 07.11.2018 um 09:36 Uhr

Super einfach & lecker