Zum Inhalt springen
© NGV mbH
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Weißkohlsalat

MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:17 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 08.03.2021
Zuletzt geändert am: 02.03.2021
  • 2 Möhren (120 g)
  • 2 säuerliche Äpfel (300 g)
  • 1 Chilischote (20 g)
  • 100 ml Apfelessig
  • 4 Tl Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 kleiner Spitzkohl (750 g)
  • 2 Schalotten (60 g)
  • 2 El Sonnenblumenöl

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    745 kj / 178 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 24 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:17 Std.
  1. Die Möhren waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen und die Chilischote innen und außen waschen. Anschließend in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Möhren-, Apfelstücke und Chilischote in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Masse umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Apfelessig, Zucker und Salz in den Mixbehälter geben. Den Rosmarinzweig waschen, trocken schütteln und ebenfalls in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/90 °C/Stufe 1 erhitzen. Den Rosmarinzweig entfernen.
  4. Den Spitzkohl waschen, den Strunk entfernen und den Spitzkohl in 4 cm große Stücke schneiden. Den Kohl zur heißen Marinade geben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Bei Bedarf den Weißkohl mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/3 Minuten/Stufe 1 vermischen.
  5. Die Schalotten schälen, halbieren und in 1 x 1 cm große Würfel schneiden.
  6. Die Karotten-Apfel-Mischung mit den Schalotten und dem Sonnenblumenöl in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/1 Minute/Stufe 2 vermischen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine