Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Weizen-Roggen-Brot

12 Stücke
Einfach
Fertig in: 1:50 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018

FÜR 12 STÜCKE (1 KASTENFORM CA. 30 X 11 CM)

  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 300 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 30 g frische Hefe
  • 1 Tl Zucker
  • 2 El Pflanzenöl
  • 1 Tl Salz

AUSSERDEM

  • Pflanzenöl zum Einfetten

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    816 kj / 195 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:50 Std.
  1. Für den Vorteig 1 Esslöffel Weizenmehl, die zerbröckelte Hefe, den Zucker und 120 ml lauwarmes Wasser im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Den Teig abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Restliches Mehl, Öl, weitere 250 ml lauwarmes Wasser und das Salz zum Vorteig in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/2 Minuten verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, etwas mehr Wasser nachfüllen.
  3. Den Brotteig in eine leicht gefettete große Schüssel geben, mit einem sauberen Küchentuch bedecken und an einem gleichmäßig warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Die Brotbackform mit Öl leicht einfetten. Den Teig noch einmal kurz durchkneten, in die Form geben und abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Das Brot im heißen Ofen 40 Minuten goldbraun backen. Sollte das Brot noch zu hell erscheinen, die Backzeit gegebenenfalls verlängern. Herausnehmen, in der Form leicht abkühlen lassen, dann stürzen und ganz auskühlen lassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von carojyl am 11.01.2018 um 14:08 Uhr

Super einfach und hat gut funktioniert. Habe statt Roggen auch Dinkelmehl verwendet. Geschmack top!

von Seraina am 27.01.2017 um 19:35 Uhr

Musste etwas mehr Mehl dazugeben als gem. Rezept jedoch Geschmack👍👍👍

von Nininini163 am 07.01.2017 um 16:10 Uhr

Ich habe es 200 grad auf umläuft für 37 Minuten gebacken und es war recht kross. Geschmacklich super

von Moni-33- am 02.01.2017 um 14:44 Uhr

Das Brot ist richtig schön fluffig geworden, super einfaches Rezept. Habe aber bisschen kämpfen müssen um den Teig aus dem Topf rauszubekommen.

von Chelsea am 21.12.2016 um 13:59 Uhr

von dorstel80 am 08.12.2016 um 19:40 Uhr

Das Brot schmeckt Super Lecker. Allerdings finde auch ich das der Teig sehr bescheiden aus dem Topf geht!

von Laucali am 08.11.2016 um 13:53 Uhr

Teig ist kaum aus dem Behälter zu bekommen.

von Vivien_MC am 08.11.2016 um 14:08 Uhr

Hallo Laucali, es hilft den Mixbehälter auf den Kopf zu drehen und dann das Zahnrad etwas hin und her zu drehen. Dann fällt der Teig auf die Arbeitsfläche. Viele Grüße Vivien

von andi193 am 27.10.2016 um 20:14 Uhr

von Hellalicious am 24.10.2016 um 17:28 Uhr

von encee am 24.10.2016 um 16:15 Uhr

Auch ich habe Dinkel- anstatt Roggenmehl genommen. Hat gut geklappt und schmeckt auch gut.

von Casandra78 am 18.10.2016 um 08:25 Uhr

von Simone 25 am 16.10.2016 um 10:16 Uhr

Super rezept nur meine maschine würde bei die drei minuten zu heiß

von Vivien_MC am 17.10.2016 um 10:12 Uhr

Liebe Simone, hast du vielleicht den alten MC? Dieses Rezept ist für den MC nicht geeignet, da mehr als 300 g Mehl verarbeitet werden. Viele Grüße Vivien

von monimr am 13.10.2016 um 16:17 Uhr

Super Rezept dauert seine zeit ,lässt sich leider sehr schwer aus dem Topf entfernen. Lohnt sich aber .

von Gustav am 09.10.2016 um 09:48 Uhr

Sehr lecker! Ich habe lediglich das Roggenmehl durch Dinkelmehl ersetzt.