Zum Inhalt springen
  • Wichtige Information

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

© NGV mbH
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Wintersalat mit Rotkohl, Walnüssen und Orangen

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:20 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 03.11.2020
Zuletzt geändert am: 01.11.2020
  • 50 g Walnusskerne
  • 3 große Orangen (à 200 g)
  • 50 ml zimmerwarmes Rapsöl
  • 25 ml Essig
  • 25 g Senf
  • 15 g Zucker
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 15 ml Walnussöl
  • 400 g Rotkohl
  • 200 g gemischte Blattsalate (z.B. Rucola, Lollo Rosso, Feldsalat)
  • 2 El frisch gehobelte Parmesanspäne

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1574 kj / 376 kcal
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 24 g
  • Fett: 27 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:20 Std.
  1. Die Walnusskerne in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  2. Die Orangen filetieren und beiseitestellen. Das übriggebliebene Fruchtfleisch zwischen den Orangenhäutchen mit der Hand auspressen und den Saft dabei auffangen. 70 ml Orangensaft mit zimmerwarmem Rapsöl, Essig, Senf, Zucker, ½ Tl Salz, 2 Prisen Pfeffer und Walnussöl in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 4 mixen.
  3. Das Dressing umfüllen.
  4. Rotkohl putzen, waschen und den Strunk entfernen. Den Rotkohl in grobe Stücke schneiden und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Bei Bedarf mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Die Blattsalate waschen und trocken schleudern.
  5. Rotkohl und Blattsalate in eine große Schüssel geben und mit der Hälfte des Dressings gut vermischen. Den Salat in tiefen Tellern anrichten, mit den Orangenfilets belegen, die Walnüsse darüber streuen und die Parmesanspäne darüber geben.

 

TIPP

Das restliche Dressing hält sich in einem Schraubglas im Kühlschrank 1 Woche.

Orangen filetieren geht ganz einfach: Zunächst die oberen und unteren Enden der Orangen so abschneiden, dass das Fruchtfleisch bereits zu sehen ist. Die Orangen auf die Unterseite stellen und anschließend mit einem scharfen Messer die gesamte Schale in Streifen so herunterschneiden, dass die weiße Haut vollständig vom Fruchtfleisch entfernt wird. Die einzelnen Orangenfilets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Die Orangen dabei am besten über eine kleine Schüssel halten, um den austretenden Saft aufzufangen.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine