Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Wirsingeintopf mit Mettwürstchen

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:55 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 17.11.2016
Zuletzt geändert am: 19.09.2018
  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 500 g Wirsing
  • 4 Mettwürstchen
  • 125 g gewürfelter Speck
  • 4 El Crème fraîche (30 % Fett)
  • Salz + Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2227 kj / 532 kcal
  • Eiweiß: 19 g
  • Kohlenhydrate: 19 g
  • Fett: 41 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:55 Std.
  1. Den Mixbehälter mit 1 Liter Wasser füllen. Kartoffeln schälen, vierteln, in den Kocheinsatz geben und in den Mixbehälter einsetzen. Den Wirsing putzen, waschen, trocken schleudern und zerpflücken oder in grobe Streifen schneiden. Den tiefen Dampgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen und den Wirsing darin verteilen. Anschließend auf dem flachen Dampfgareinsatz die Mettwürstchen verteilen, den flachen Dampfgareinsatz einhängen und mit dem Deckel verschließen. Alles zusammen mit der Dampfgar-Taste/30 Minuten garen.
  2. Den kompletten Dampfgaraufsatz abnehmen und beiseitestellen. Den Kocheinsatz ebenfalls entnehmen und alles warm stellen. Den Mixbehälter leeren und trocknen.
  3. Die Speckwürfel in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten anbraten. Crème fraîche hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/1 Minute/80 °C/Stufe 3 unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Kartoffeln und Wirsing in eine vorgewärmte Schüssel geben, die Speck-Sauce darübergeben und gut vermengen. Zusammen mit den Mettwürstchen servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Schueffeln am 21.10.2020 um 17:50 Uhr

Super lecker!

von vage88 am 23.09.2020 um 18:52 Uhr

von Urlauber am 15.07.2020 um 20:09 Uhr

Sehr lecker 👍

von klitzke am 08.06.2020 um 12:46 Uhr

Einfach unglaublich lecker

von Drea1977 am 21.05.2020 um 07:38 Uhr

von Karin8660 am 08.05.2020 um 23:11 Uhr

von Enibas3103 am 22.04.2020 um 11:26 Uhr

Unheimlich lecker und schnell zubereitet. Ist bei mir sofort in den Favoritenordner gekommen

von Bientje am 14.03.2020 um 19:39 Uhr

Sehr lecker ☺ Ist direkt abgespeichert worden 😀

von lissimarie am 27.02.2020 um 07:01 Uhr

Unglaublich lecker und einfach

von dietli1965 am 23.02.2020 um 13:11 Uhr

Wirklich lecker und einfach zu machen. Das war im Übrigen mein erster Kochversuch.

von Monika55 am 20.02.2020 um 22:09 Uhr

von AmyRup1 am 18.02.2020 um 11:29 Uhr

von Jessica0910 am 13.12.2019 um 23:44 Uhr

Sehr lecker,einfach und schnell zubereitet.

von Trio am 09.12.2019 um 13:57 Uhr

von gelberfinger am 21.02.2019 um 18:43 Uhr

Sehr Lecker

von tale931 am 21.12.2018 um 23:57 Uhr

Mega lecker ♥ fast wie früher bei omi 👍🏻

von PeBee am 02.12.2018 um 20:53 Uhr

Hat uns super geschmeckt. Habe Frischkäse genommen. Mache ich auf jeden Fall wieder.

von KatiU am 20.05.2018 um 11:15 Uhr

Super lecker! Hab nur statt Creme fraiche eine Bechamelsauce gemacht aus Kochsud, Butter, Mehl und Milch. Der säuerliche Creme fraiche Geschmack war nicht so meins.

von Kleines am 09.03.2017 um 16:39 Uhr

Sehr einfach, hat gut geklappt und lecker war es auch.

von Kochi1511 am 20.02.2017 um 08:20 Uhr

Schmeckt sehr gut. Allerdings konnte ich mich mit der Soße aus Speck und Creme Fraiche nicht anfreunden. Hab stattdessen eine leichte Senfsoße dazu gemacht. Ansonsten leckere Kombi.

von moni 2852 am 05.02.2017 um 08:37 Uhr

Ich fand das Gemüse sehr trocken trotz eines ganzen Bechers Schmand..

von Mellie1 am 27.01.2017 um 06:48 Uhr

Sehr lecker und absolut einfach. Würde beim nächsten mal im Schritt 3. beim unterrühren der Crème Fraîche den Linkslauf benutzen; mein Speck war ganz schön klein.

von aisereht am 26.01.2017 um 18:31 Uhr

von Appelschnute1 am 23.01.2017 um 19:53 Uhr

So vielseitig einsetzbar, habe das Rezept als Beilage abgeändert zum Krustenbraten, super leckeres Rezept! Hatte allerdings mehr Creme Fraiche genommen...

von AnjaG am 22.01.2017 um 19:33 Uhr

Saulecker, vielen lieben Dank, hab ins Kochwasser noch etwas Brühe für die Kartoffeln mit reingegeben. Das gibt es definitiv öfter👍

von Marianne1 am 13.01.2017 um 17:35 Uhr

Das ist einfach sehr lecker.Schnell gemacht.Wirds bei uns öfters geben.😉

von Uli B. am 12.01.2017 um 13:00 Uhr