Zum Inhalt springen
© NGV mbH
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Wirsingrouladen mit Gerstengrütze

MC connect
4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:51 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 02.03.2021
Zuletzt geändert am: 02.03.2021
  • 230 g Gerstengrütze
  • 2 Tl Salz
  • 3 El Rapsöl
  • 1 Wirsing (1,5 kg)
  • 2 Schalotten (60 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Butter
  • 300 g Champignons
  • 5 getrocknete Pflaumen
  • 1 Bund Dill
  • 1 Tl getrockneter Majoran
  • 5 Prisen Pfeffer
  • 250 ml kalte Gemüsebrühe

FÜR DIE TOMATENSAUCE

  • 400 g passierte Tomaten
  • 1 El Honig
  • 1 El Olivenöl
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Stiele Basilikum

AUSSERDEM

  • Öl für die Auflaufform

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2131 kj / 509 kcal
  • Eiweiß: 22 g
  • Kohlenhydrate: 63 g
  • Fett: 19 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:51 Std.
  1. Die Gerstengrütze in den Kocheinsatz geben und mehrmals mit kaltem Wasser durchspülen, bis das Wasser klar wird. Den Kocheinsatz in den Mixbehälter einhängen, 1,5 l kaltes Wasser, 1 Teelöffel Salz und 1 Esslöffel Rapsöl über die Gerstengrütze in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/Stufe 1/100 °C garen. Prüfen ob die Gerstengrütze gar ist und bei Bedarf die Kochzeit um 10 Minuten/Stufe 1/100 °C verlängern. Anschließend den Kocheinsatz mit der Gerstengrütze entnehmen und den Mixbehälter leeren.
  2. Den Wirsing waschen und die äußeren Blätter entfernen. Den Strunk rausschneiden. Den Kohl in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 4 Minuten kochen lassen. Den Kohl herausnehmen und die äußeren Blätter, die sich leicht abziehen lassen, zur Seite legen. Den Kohl wieder in den Topf setzen und den Vorgang wiederholen. Sie benötigen 8 Kohlblätter. Die harten Blattrippen entfernen.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen, Schalotten halbieren und mit den Knoblauchzehen in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Das restliche Rapsöl und die Butter hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/2 Minuten/110 °C anschwitzen.
  5. Die Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder achteln. In den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten braten.
  6. Die Pflaumen in dünne Streifen schneiden und mit der gekochten Gerstengrütze in den Mixbehälter geben. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Spitzen von den Stielen zupfen und fein hacken. Dill und getrockneten Majoran mit ½ Teelöffel Salz und 3 Prisen Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 vermischen.
  7. 8 Wirsingblätter trocken tupfen, etwas Füllung darauf geben und zu Rouladen einrollen. Die Wirsingrouladen in eine geölte Auflaufform legen und die Gemüsebrühe darüber gießen.
  8. Im vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen.
  9. Den Mixbehälter reinigen.
  10. Passierte Tomaten, Honig, Olivenöl und ½ Teelöffel Salz sowie 2 Prisen Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 12 Minuten/Stufe 2/95 °C kochen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Basilikumblättchen fein hacken und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  11. Die Wirsingrouladen mit der Tomatensauce servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine