Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Würstchengulasch

2 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 14.01.2020
Zuletzt geändert am: 09.02.2020
  • 2 Schalotten (60 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Honig
  • 1 El Tomatenmark
  • 30 ml Apfelessig
  • 3 El Sojasauce
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1 El Curry
  • 40 ml Ananassaft
  • 400 g Bockwürstchen

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3295 kj / 787 kcal
  • Eiweiß: 34 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 65 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. Die Schalotten schälen und halbieren. Knoblauchzehe schälen und mit den Schalotten in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und das Olivenöl hinzufügen. Ohne eingesetzten Messbecher 2 Minuten/Stufe 1/100 °C dünsten.
  2. Honig, Tomatenmark, Apfelessig, Sojasauce, passierte Tomaten, 2 Prisen Salz, 3 Prisen Pfeffer, Curry und Ananassaft hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/Stufe 2/100 °C kochen.
  3. Die Bockwürstchen in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und zur Sauce geben. Mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/3 Minuten/Stufe 1/100 °C garen.

 

TIPP

Das Würstchengulasch mit Brot servieren.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von NancyBo am 01.07.2020 um 16:06 Uhr

Leider gar nicht unser Fall...war viel zu sauer und warm geworden ist es auch nicht richtig:(

von Vivien_MC am 04.07.2020 um 10:08 Uhr

Hallo NancyBo, schade, dass dir das Gericht nicht geschmeckt hat. Beim Würzen sind die Geschmäcker verschieden. Versuche es nächstes mal vielleicht mit etwas weniger Essig. Achte bei der Temperatur darauf, dass du alles nach Anleitung machst, dann dürfte es auch nicht zu kühl sein. Viele Grüße, Vivien

von magicas am 20.06.2020 um 12:33 Uhr

War mein erstes Gericht mit dem MCC. Ist sehr easy zu machen. Schmeckt auch toll. Einzig die Angaben 2 Prisen Salz und 3 Prisen Pfeffer sollte man konkretisieren.

von Vivien_MC am 23.06.2020 um 10:16 Uhr

Hallo magicas, die Angabe Prise ist eine gängige Maßeinheit in Rezepten und wird häufig für Salz und Pfeffer verwendet. 1 Prise entspricht der Menge, die sich zwischen 2 Fingern fassen lässt. Viele Grüße Vivien

von magicas am 01.07.2020 um 18:11 Uhr

Danke für die Aufklärung! da in verschiedenen anderen Rezepten auch von Prise gesprochen wird und dann aber per 1/3 oder 1/4 Teelöffel weiter spezifiziert wurde.

von Rocco2019 am 17.06.2020 um 20:15 Uhr

Hat gut geschmeckt. Es gab Toastbrot dazu. Haben den Apfelessig und die Sojasauce weg gelassen, da nicht im Haus.

von janine1301 am 10.06.2020 um 10:33 Uhr

Total sauer, durch den vielen essig und Ananas Saft. Hat uns gar nicht geschmeckt.

von Vivien_MC am 16.06.2020 um 16:12 Uhr

Hallo janine1301, schade, dass es euch nicht geschmeckt hat. Habt ihr statt mildem Apfelessig vielleicht anderen Essig verwendet. Eigentlich ist die Sauce eher süß als sauer. Um den Geschmack milder zu bekommen, kann statt dem Ananassaft auch Gemüsebrühe verwendet werden. Viele Grüße Vivien

von MC Rudolph am 05.06.2020 um 15:13 Uhr

Einfach, schnell und geschmacklich okay. Wir haben noch ordentlich nachgesalzen. Es gab Nudeln dazu. Hatte einen gestrichenen Esslöffel Currypulver genommen. Würde beim nächsten mal nen gehäuften nehmen, damit es auch danach schmeckt.

von Christian71 am 28.05.2020 um 17:10 Uhr

von snakebite am 26.05.2020 um 21:12 Uhr

Sehr lecker! Aber warum bei einer Maschine mit integrierter Waage die Angaben immer noch in "El" gemacht werden, erschließt sich mir nicht. Es wäre viel praktischer, direkt in den Topf einwiegen zu können

von Jessyca am 22.06.2020 um 15:42 Uhr

Sehe ich genauso. Hab ich auch schon mal irgendwo angemerkt.

von Kochfee20201 am 21.05.2020 um 18:32 Uhr

von Venny1089 am 08.04.2020 um 20:45 Uhr

von Silvana1 am 01.04.2020 um 12:33 Uhr

Hat uns geschmacklich leider überhaupt nicht überzeugt, schade!

von mama-abc am 11.03.2020 um 15:46 Uhr

von mr.chuchi am 10.03.2020 um 18:08 Uhr

Super einfach schnell und sehr lecker 😋

von JCRuphoff am 07.03.2020 um 09:38 Uhr

Nicht so doll. Hatten wir uns ein bisschen mehr von versprochen.

von JCRuphoff am 07.03.2020 um 09:41 Uhr

Zu schnell geklickt. Sollten eigentlich 3 Sterne geben!

von PC_Junky am 27.02.2020 um 18:51 Uhr

War nicht so ganz unser Fall.

von saskiaskochwelt am 26.02.2020 um 00:20 Uhr

von minki1971 am 25.02.2020 um 14:16 Uhr

wir haben Pommes dazu gemacht ;-) War echt lecker und wird es sicher nochmal geben.

von Flusentomate am 19.02.2020 um 16:27 Uhr

von Prizzi am 16.02.2020 um 22:23 Uhr

Die Famie war sehr begeistert und es ist echt unkompliziert gemacht. Wir haben nur den Ananassaft durch Apfelsaft ersetzt.

von Fenna13 am 08.02.2020 um 15:13 Uhr

Mein Mann und ich fanden es super lecker! Habe anstatt Ananas - O-Saft genommen da wir nur das da hatten. Schmeckt auch super gut! Werden wir wieder machen. :)

von Katrin-Rene am 07.02.2020 um 20:03 Uhr

von Ninny92 am 05.02.2020 um 16:32 Uhr

Geschmacklich erinnert mich das auch eher an Currywurstsoße. Aber trotzdem lecker!

von julia15201 am 04.02.2020 um 20:39 Uhr

Tatsächlich schmeckt es wie Currywurst... Und bei uns war es zu scharf für die Kinder. Schade

von Kikipfeiffer am 04.02.2020 um 06:12 Uhr

von Firecat am 03.02.2020 um 22:22 Uhr

Leider nicht ganz mein geschmack,zu Tomatik.

von PUEPPI am 03.02.2020 um 19:45 Uhr

Es war ganz lecker aber hatte eher die konsistenz von Currywurst. Gulasch ist für mich flüssiger.

von smart-lady am 30.01.2020 um 13:55 Uhr

Entsetzlich

von Helene299 am 28.01.2020 um 22:11 Uhr

Lecker

von tibi57 am 28.01.2020 um 19:46 Uhr

von MarieL511 am 28.01.2020 um 13:37 Uhr

von danhem87 am 25.01.2020 um 16:04 Uhr

Habe statt Knoblauchzehen Knoblauchpulver und denn Ananassaft weg gelassen, hat auch gut Geschmeckt. Dazu selbstgemachtes Baguette.

von Tilda112 am 20.01.2020 um 15:17 Uhr

von Grolli am 20.01.2020 um 11:30 Uhr

Schmeckt gut , für gute Esser aber direkt 1,5 oder doppelte Menge

von makowska87 am 19.01.2020 um 21:58 Uhr

von cundm090919 am 19.01.2020 um 14:47 Uhr

Das ist eher eine Currywurst. Die Soße ist aber superlecker. Gibt es in leicht abgewandelter Form bald wieder

von Minihonki1 am 18.01.2020 um 22:03 Uhr

Nicht so unserer Fall. Ich würde es nicht noch mal machen.

von Jana95 am 18.01.2020 um 19:28 Uhr

von kiki1702 am 17.01.2020 um 20:44 Uhr

von Fit Cousine am 16.01.2020 um 17:29 Uhr

von vivienwe_ am 16.01.2020 um 13:24 Uhr

Super lecker! Werden wir jetzt öfters machen.

von bertbart am 14.01.2020 um 20:53 Uhr