Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras unter der Mitarbeit von Katja Briol
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Würziger Kirschkuchen aus Italien

16 Stücke
Mittel
Zubereitungszeit: 35 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 15.10.2015
  • 400 g Kirschen
  • 300 g Zucker
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 310 g Mehl
  • 2 Eier
  • 150 g Butter
  • 2 El Milch
  • 1 Prise Salz

AUSSERDEM:

  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Sahne nach Belieben
  • Mehl zum Ausrollen
  • Butter für die Form

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    1026 kj / 245 kcal
Zubereitung
Zubereitungszeit
35 Min.
  1. Die Kirschen waschen und entsteinen. Mit 150 g Zucker, den Nelken und der Zimtstange in den Mixbehälter geben und ca. 10 Min./100 °C/Stufe 3 aufkochen. Nelken und Zimtstange entfernen.
  2. 1 Esslöffel Mehl mit kaltem Wasser anrühren, die kochenden Kirschen damit binden und ca. 12 Sek./Stufe 6 verrühren. In eine mittelgroße Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. 1 Ei trennen. Das Eiweiß kann anderweitig verwendet werden. Aus dem restlichen Mehl, der Butter, Milch, Ei, Eigelb und Salz zügig einen Mürbeteig herstellen. Dazu alle Zutaten in den Mixbehälter geben und ca. 3 Min./Stufe 4 zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. 2⁄3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben. Einen Rand hochziehen. Backofen auf 175 °C vorheizen.
  5. Die angedickte Kirschmasse auf den Teig geben. Restlichen Teig ausrollen, in Rauten schneiden und über die Kirschen legen. Kuchen im Ofen etwa 35 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Schlagsahne servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von cbad1 am 03.08.2020 um 13:18 Uhr

von [email protected] am 05.07.2020 um 12:34 Uhr

Ich musste die Kirschen nochmal extra mit Stärke aufkochen da sie nicht angedickt haben.

von Oberlimmers3 am 06.12.2019 um 21:29 Uhr

von carmenpir am 11.10.2019 um 18:23 Uhr