Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Zitronencreme mit Fruchtspießen

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 31.08.2016
  • 1 Ei
  • 40 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • 5 Kiwis
  • 250 g Honigmelone
  • Löffelbiskuits

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    1298 kj / 310 kcal
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 51 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Das Ei trennen. In einer Schüssel das Eigelb mit der Speisestärke und etwas Milch glatt rühren. Das Eiweiß in den Mixbehälter geben, Rühraufsatz einsetzen und das Eiweiß ca. 4 Min./Stufe 4 steif schlagen. Umfüllen und den Mixbehälter reinigen.
  2. Die restliche Milch mit 60 g Zucker, Salz, Zitronenschale und -saft in den Mixbehälter geben, ca. 6 Sek./Stufe 4 verrühren und anschließend ca. 6 Min./100 °C/Stufe 2 aufkochen. Nach etwa der Hälfte der Zeit die angerührte Speisestärke hinzufügen. Die Creme in eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig mit einer Gabel unter die Creme heben. Die Creme in kalt ausgespülte Förmchen geben und im Kühlschrank etwa 3 Stunden fest werden lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. 4 Kiwis schälen, mit dem restlichen Zucker in den Mixbehälter geben und ca. 15 Sek./Stufe 8 pürieren. Fruchtpüree bis zum Servieren kühl stellen.
  4. Zum Servieren die Creme auf Teller stürzen und mit der Kiwisauce umgeben. Letzte Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Melone schälen und in Würfel schneiden. Melonenwürfel mit halbierten Kiwischeiben auf Spießen in die Zitronencreme stecken. Dazu Löffelbiskuits servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine