Zum Inhalt springen
  • Wartungsarbeiten

    Unsere Webseite befindet sich aktuell im Wartungsmodus. Wir stehen Ihnen in Kürze wieder voll zur Verfügung.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Zucchini-Cupcakes mit Spinat-Topping

MC
12 Stück
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 15.10.2015

FÜR DEN TEIG:

  • 300 g Zucchini
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Mehl
  • 50 g feine Haferflocken
  • 2 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Natron
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 Ei
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 1/4 l Buttermilch
  • 1 El Thymian
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 1 El Parmesan

FÜR DAS TOPPING:

  • 2 El Pinienkerne
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 200 g TK-Blattspinat
  • 1 El Olivenöl
  • 100 g Mascarpone
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 kleine Möhre
  • 1 Tl Zitronensaft

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    963 kj / 230 kcal
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Zucchini waschen, putzen, in Stücke schneiden und in den Mixbehälter geben. Ca. 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen. Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen, vierteln und zusammen mit den Kräutern in den Mixbehälter geben. Ca. 6 Sek./Stufe 8 fein zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Mehl, Haferflocken, Backpulver, Natron, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Den Rühraufsatz einsetzen. Ei in den Mixbehälter geben und ca. 30 Sek./Stufe 4 aufschlagen. Öl und Buttermilch hinzugeben und ca. 30 Sek./Stufe 4 unterrühren. Den Rühraufsatz entfernen. Die Mehlmischung in den Mixbehälter geben und ca. 20 Sek./Stufe 4 verrühren. Anschließend Zwiebel, Zucchini, Kräuter und Käse hinzugeben und ca. 15 Sek./Stufe 2 unterrühren.
  3. Teig in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten backen. Nach einer Stäbchenprobe auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Den aufgetauten Spinat ausdrücken, mit Öl, Mascarpone, Knoblauch und Salz in den Mixbehälter geben und ca. 8 Sek./Stufe 9 pürieren. In einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen, mit Pinienkernen dekorieren.
  5. Möhre waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen und zusammen mit den Pinienkernen auf den Cupcakes verteilen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine