Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Zucchini-Gugelhupf mit Brombeeren

8 Stücke
Einfach
Fertig in: 1:05 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 30.07.2018

FÜR 1 GUGELHUPF (8 STÜCKE)

FÜR DEN TEIG

  • 200 g Zucchini
  • 150 g brauner Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 1 Tl Zimt
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 1 El Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 g gemahlene Haselnüsse

FÜR DEN GUSS

  • 150 g Puderzucker
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 El gehackte Pistazien

AUSSERDEM

  • 150 g Brombeeren
  • 1 Tl Mehl für die Brombeeren
  • Butter und Mehl für die Form

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    2039 kj / 487 kcal
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 35 g
  • Fett: 20 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:05 Std.
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Brombeeren abspülen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Die Zucchini waschen und putzen, grob würfeln, in den Mixbehälter füllen und mit eingesetztem Messbecher 7 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Zucker, Butter und Zimt in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher
  4. 5 Minuten/Stufe 4 verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  5. Den Messbecher entfernen und die Eier einzeln zugeben, dabei 2 Minuten/Stufe 3 weiterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit dem Salz in den Mixbehälter sieben. Zucchiniraspel und Haselnüsse zufügen und alles mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 zu einem Rührteig verarbeiten.
  6. Die Brombeeren mit 1 Teelöffel Mehl in eine Schüssel geben und durchschütteln. Die Gugelhupf-Form mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben. 2/3 des Teiges in die Form füllen, dann abwechselnd die Brombeeren und den restlichen Teig einfüllen.
  7. 45 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Mit ein Holzspießchen eine Stäbchenprobe durchführen und die Backzeit gegebenenfalls verlängern. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Aus dem Puderzucker, 1 El Wasser und dem Zitronensaft einen Guss anrühren und über den kalten Kuchen geben. Mit den Pistazien dekorieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Tuidi am 29.04.2019 um 20:17 alle

Auch ohne Früchte sehr lecker

von Caroline1312 am 17.12.2018 um 21:31 alle

Dies war mein erster Kuchen aus dem MC. Er war einfach P E R F E K T !!!!!! Absolut traumhaft, würde am selben Tag komplett gegessen. Ich habe TK- Blaubeeren anstatt Brombeern hinzugefügt. Für jeden perfekt der Zimt und Haselnüsse mag. Schmeckt sehr weihnachtlich. Durch den Zuccini ist er sehr saftig geworden. Ging super schnell und macht keine Arbeit. Ich bin sehr sehr sehr begeistert.