Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Zucchini-Möhren-Puffer mit Joghurt-Dip

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 29.10.2018
  • 200 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
  • 1 El Zitronensaft
  • 5 El gehackte gemischte Kräuter (TK)
  • 1/2 Tl + 2 PrisenSalz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 Zucchini (400 g)
  • 4 Möhren (300 g)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 60 g Mehl (Type 405)

AUSSERDEM

  • Öl zum Braten

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1532 kj / 366 kcal
  • Eiweiß: 10 g
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • Fett: 25 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. Den Joghurt mit dem Zitronensaft und den Kräutern mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kühl stellen.
  2. Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Dann umfüllen.
  3. Die Zucchini waschen, trocknen und putzen. Anschließend halbieren, mit einem Teelöffel das Kerngehäuse entfernen und die Zucchini in Stücke von 3 cm Kantenlänge zerteilen. Die Zucchinistücke im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. In ein großes feines Sieb umfüllen, mit 2 Prisen Salz vermischen und stehen lassen. Die Zucchini zieht dann Flüssigkeit.
  4. In der Zwischenzeit die Möhren schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Die Zucchinistücke im Sieb kräftig ausdrücken und ohne die abgetropfte Flüssigkeit mit den Eiern, dem Mehl und dem Koriander zu den Gemüseraspeln geben. Mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/25 Sekunden/Stufe 3 unterheben. Mit ½ Tl Salz und 1 Msp. Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 1 verrühren.
  5. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Masse nacheinander von beiden Seiten knusprige Gemüsepuffer backen, dabei nach Bedarf weiteres Öl in der Pfanne erhitzen. Die Zucchini-Möhren-Puffer mit dem Joghurt-Dip servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Freshmint am 29.05.2020 um 13:57 Uhr

An sich ganz lecker. Die Zubereitung mit allem drum und dran hat leider doppelt so lange gedauert. Das Ergebnis waren keine Puffer sondern eher eine gesamte Masse... Trotz abtropfen der Zucchini und Abtupfen mit Zewa um noch mehr Flüssigkeit zu entnehmen...

von rowock1 am 26.05.2020 um 17:07 Uhr

Hat uns mit dem Dip sehr gut geschmeckt und wird bestimmt wieder gemacht.

von Pepsi1987 am 12.05.2020 um 15:44 Uhr

von PC_Junky am 21.03.2020 um 12:50 Uhr

Schmeckt für uns nach fast nichts. Puffer fallen auseinander. Den Stern gibt es für den Dip

von Vivien_MC am 23.03.2020 um 16:35 Uhr

Hallo PC_Junky, schade, dass dir dieses Rezept nicht geschmeckt hat. Die Zucchini müssen wirklich gut ausgedrückt werden. Vielleicht waren sie einfach noch zu feucht oder zu klein zerkleinert. Ebenso ist es wichtig die Eier in Größe M zu verwenden, da bei der Verwendung von größeren Eiern der Teig sonst zu flüssig werden kann. Jedes unserer Rezepte kann nach eigenem Gusto nachgewürzt werden. Viele Grüße Vivien

von nini1986 am 26.02.2020 um 12:38 Uhr

von Maikaetzchen am 07.02.2020 um 17:25 Uhr

sehr lecker

von Berndie am 10.01.2020 um 21:28 Uhr

Sehr Lecker

von Halldorson83 am 10.01.2020 um 14:43 Uhr

Funktioniert einwandfrei und schmeckt super :)

von Lisa0296 am 05.01.2020 um 11:01 Uhr

Die Mengenangaben stimmen leider nicht wirklich, es lassen sich keine Puffer Formen, sie zerfallen sofort wenn man sie wenden will. Habe mehr Mehl hinzugefügt, aber war wohl immer noch viel zu wenig. Die "Masse" schmeckte uns allen aber ziemlich gut.

von stormrider am 08.01.2020 um 09:12 Uhr

? Dann hast du einen Fehler gemacht ... Rezept ist super funktioniert einwandfrei ... mit den Mengenangaben

von Fine_am_See am 23.12.2019 um 20:04 Uhr

Uns hat es sehr gut geschmeckt und wir werden es wieder kochen. Allerdings haben wir den Koriander weg gelassen, war aber so gut für uns.

von Ute7011 am 14.12.2019 um 23:01 Uhr

Ich finde das Rezept sehr gelungen. Uns haben die Puffer sehr gut geschmeckt. Bei so wenig Kalorien werden wir die Puffer öfter als Zwischenmahlzeit zubereiten.

von PetraK am 01.09.2019 um 16:15 Uhr

von ajaju am 01.09.2019 um 12:49 Uhr

Ich fand die Puffer geschmacklich leider etwas langweilig, daher würde ich sie nicht noch mal machen.

von KathrinE.1 am 23.08.2019 um 13:03 Uhr

von Tuidi am 26.04.2019 um 20:44 Uhr

Menge für 4 Personen nicht ausreichend. Eher für 2

von bullfrog1 am 05.04.2019 um 11:14 Uhr

Im CookingPilot erscheint das Rezept 3 mal hintereinander.

von Vivien_MC am 05.04.2019 um 11:21 Uhr

Hallo bullfrog, bitte setze deinen MCC auf Werkseinstellungen zurück. Hier scheint ein Softwarefehler vorzuliegen. Viele Grüße Vivien

von bullfrog1 am 09.04.2019 um 15:00 Uhr

Zurücksetzen auf Werkseinstellung hat geholfen. Danke.

von Lollipop1001 am 20.02.2019 um 16:08 Uhr

Sehr lecker und einfach. Wir haben den Koriander weggelassen

von Remo B1 am 22.10.2019 um 17:37 Uhr

Ohne Koriander super, mit nicht geniessbar eenn man es nicht mag

von DanielDeib94 am 28.12.2018 um 23:14 Uhr

Schmeckt mir nicht, außerdem braucht man noch gefühlt 500g Mehl, damit das ein Teig wird und keine Soße

von Vivien_MC am 08.01.2019 um 14:22 Uhr

Hallo DanielDeib94, schade, dass dir dieses Rezept nicht geschmeckt hat. Die Zucchini müssen wirklich gut ausgedrückt werden. Vielleicht waren sie einfach noch zu feucht. Ebenso ist es wichtig die Eier in Größe M zu verwenden, da bei der Verwendung von größeren Eiern der Teig sonst zu flüssig werden kann. Viele Grüße Vivien

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von Heidihei1 am 17.07.2018 um 16:13 Uhr

Lecker

von cookie1386 am 11.06.2018 um 14:37 Uhr

von Elg_Ann66 am 04.06.2018 um 18:49 Uhr

von steffilinde am 20.05.2018 um 21:59 Uhr

von Carmen am 08.05.2018 um 19:28 Uhr