Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Zucchinischiffchen mit Bulgur

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:33 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 25.02.2019
Zuletzt geändert am: 11.01.2019
  • 1 Tl Salz
  • 150 g Bulgur
  • 1 Schalotte (30 g)
  • 1 Paprikaschote (170 g)
  • 400 g Feta (24 % Fett)
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 4 Zucchini à 150 g
  • 1,2 kg Tomaten
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Zwiebeln (160 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 El Olivenöl
  • 4 El Tomatenmark
  • 1 Tl Gemüsebrühepulver
  • 1 Tl gerebelter Thymian

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2546 kj / 608 kcal
  • Eiweiß: 27 g
  • Kohlenhydrate: 44 g
  • Fett: 36 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
1:33 Std.
  1. 150 ml kaltes Wasser und ½ Teelöffel Salz in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 3 Minuten 30 Sekunden/Stufe 1/100 °C aufkochen lassen.
  2. Bulgur hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 2 verrühren. In eine Schüssel umfüllen und 15 Minuten quellen lassen. Den Mixbehälter sehr kalt ausspülen.
  3. Die Schalotte schälen, halbieren und in den Mixbehälter geben. Die Paprikaschote vierteln, entkernen, innen und außen waschen und ohne Stielansatz in grobe Stücke schneiden.
  4. 200 g Feta in Stücke brechen, mit der Paprikaschote in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  5. Bulgur zu der Mischung geben und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/45 Sekunden/Stufe 3 miteinander verrühren. Dabei mit dem Spatel durch die Deckelöffnung nachhelfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  6. Die Zucchini waschen, putzen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen. Die Zucchinihälften in eine gerade ausreichend große Auflaufform legen und mit der Bulgurmasse befüllen. Den Mixbehälter ausspülen.
  7. Für die Sauce die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, häuten, vierteln, entkernen und die Stielansätze entfernen.
  8. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  9. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, Zwiebeln halbieren und zusammen mit den Knoblauchzehen und dem Basilikum in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/5 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  10. Die Tomaten dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Olivenöl, Tomatenmark und Gemüsebrühepulver dazugeben, mit Thymian, ½ Teelöffel Salz sowie 2 Prisen Pfeffer würzen und mit eingesetzten Messbecher 20 Minuten/Stufe 2/100 °C kochen.
  11. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  12. Die fertige Sauce in die Auflaufform zwischen die Zucchinihälften gießen. Dabei sollen die Zucchinihälften etwa zur Hälfte mit Sauce bedeckt sein.
  13. Den restlichen Feta zerbröseln, über die Zucchinischiffchen geben und die Zucchinischiffchen im heißen Backofen 30 Minuten garen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Siri2020 am 15.10.2020 um 18:01 Uhr

Sehr lecker. Ich habe statt frischen Tomaten passierte Tomaten genommen und Bulgur in einer Extraschüssel angerührt.

von monsieurdaniel am 26.06.2020 um 22:08 Uhr

Beim Kochen dieses Rezeptes habe ich entgültig entschieden den Monsieur Cuisine zurück zu schicken. Das Koch-Team versteht es einfach nicht, Rezepte rauszubringen, bei dem das Kochen von einer Küchenmaschine erleichtert wird. Das ständige "leer den Topf, reinige ihn und mach mit dem nächsten Schritt weiter" ist völlig umständlich. Oder anders gesagt: wenn man in der klassischen Küche schneller und leichter kocht, dann ist euer Rezept schlecht.

von Steffi1967 am 24.07.2020 um 09:21 Uhr

Ja!! Ich finde den Monsieur ja gut, aber diese Tatsache ist mir nicht nur bei diesem Rezept auch schon aufgefallen. Am besten, man fragt jemanden mit Thermomix, und versucht, deren Rezepte zu adaptieren. Da läuft es besser 😉

von JaPhi am 08.05.2020 um 20:21 Uhr

Erstes Rezept, Sau lecker. Wird es nochmal geben!!!

von d4n1zze am 01.03.2020 um 08:47 Uhr

Mein erstes Rezept aus dem Monsieur Cuisine und was soll ich sagen, ich bin begeistert: Die Garzeiten passen super und die Abstimmung der Zutaten und Gewürze ist perfekt! Das gibt es jetzt öfter bei uns :-) Beim nächsten Mal würde ich es mir etwas einfacher machen und anstatt selbst die Tomaten für die Soße zu schälen einfach stückige Tomaten aus der Dose verwenden und die Garzeit der Soße etwas nach unten anpassen. Zudem würde ich den Bulgur nicht im Monsieur Cuisine quellen lassen, sondern das Quellen einfach in einer Schale mit heißem Wasser machen, das spart diesen Schritt und das Ausspülen des Mixbehälters ein. Schade ist nur, dass das Gericht, obwohl es auch im Kochbuch steht, nicht über den Cooking Pilot zubereitet werden kann.

von Vivien_MC am 02.03.2020 um 16:42 Uhr

Hallo d4n1zze, bitte setze dein Gerät einmal auf Werkseinstellungen zurück und prüfe ob sich das Rezept dann lädt. Sollte dem nicht so sein, melde dich gerne via Facebook oder Instagram-PN. Viele Grüße Vivien

von minki1971 am 02.02.2020 um 19:32 Uhr

ist zwar etwas aufwändiger in der Herstellung, aber es hat sich gelohnt - sehr lecker!

von hamecaro am 23.01.2020 um 05:54 Uhr

Warum zeigt er mir das Rezept nicht auf meinen connect an?

von Vivien_MC am 27.01.2020 um 17:19 Uhr

Hallo hamecaro, bitte setze dein Gerät einmal auf Werkseinstellungen zurück. Viele Grüße Vivien

von Timon 78 am 01.02.2020 um 16:09 Uhr

Das Problem liegt darin, daß das Rezept auf dem Gerät (Zucchini-schiffchen...) anders geschrieben ist als in der App (Zucchinischiffchen...). Deswegen findet man oft das Rezept auf dem Gerät nicht, hatte ich schon öfters. Warum Die das nicht genauso schreiben können ist schon witzig. Genauso kann ich, wenn ich die App benutze das Rezept nicht ausdrucken. Auf der Internetseite kurioserweise schon. Fazit: da muss noch einiges verbessert werden