Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Zwiebelsuppe

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:51 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 21.10.2018
  • 125 g Emmentaler
  • 4 Stiele krause Petersilie
  • 500 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Butter
  • 1 l zimmerwarme Rinderbrühe
  • 1/2Tl frisch gehackter Thymian
  • 1/2 Tl frisch gehackter Oregano
  • 1/2 Tl Salz
  • 3 Msp. Pfeffer
  • 4 Scheiben Weißbrot

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1151 kj / 275 kcal
  • Eiweiß: 17 g
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Fett: 16 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:51 Std.
  1. Den Käse grob schneiden und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. In den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Ebenfalls umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Streifen, 1 Knoblauchzehe in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Butter in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute 15 Sekunden/Stufe 2/100 °C schmelzen. Zwiebeln und Knoblauchscheiben hinzugeben und mit der Anbrat-Taste/10 Minuten/100 °C ohne eingesetzten Messbecher dünsten.
  4. Mit der zimmerwarmen Brühe aufgießen, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer zugeben. Die Suppe mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/Stufe 1/100 °C köcheln.
  5. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Weißbrotscheiben toasten und mit der zweiten Knoblauchzehe einreiben. Die Suppe in feuerfeste Suppentassen füllen. Die Brotscheiben auf die Suppe legen und mit Käse bestreuen. Im Ofen 10 Minuten überbacken. Mit Petersilie bestreut servieren.

 

TIPP

Wenn keine Kinder mitessen, verfeinern Sie die Suppe mit einem Schuss Weißwein.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von cor.nelia1 am 01.01.2019 um 21:44 alle

von VillaMama am 11.12.2018 um 21:56 alle

Alles in allem okay. Leider waren die Zwiebeln bei uns noch sehr bissfest. Waren sehr dünn geschnitten. Habe die Garzeit verlängert. Halt aber auch nichts.

von Mucki9479 am 07.12.2018 um 18:38 alle

von Dano84 am 02.12.2018 um 17:51 alle

Sehr lecker. Hätte nicht gedacht, dass die Suppe so mild ist. Ich persönlich nehme das nächste Mal eine Zwiebel weniger. Aber unglaublich lecker 😋

von Andrea E. am 18.11.2018 um 22:58 alle

Ein super Rezept, einfach und simpel. Es schmeckt sehr gut und ich werde sie garantiert öfter mal machen.

von Tapsi am 15.05.2018 um 12:18 alle